Mitteilungen aus der Kammer

  • Ärztliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt +

    Monatlich möchten wir an dieser Stelle die Ärztinnen und Ärzte benennen, die erfolgreich ihre Facharztprüfung an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt abgelegt haben. Telefonische Sprechzeiten der Abteilung Weiterbildung: Mo. bis Do. 10 Weiterlesen...
  • Der Berufsbildungsausschuss bei der Ärztekammer Sachsen-Anhalt – Beschluss zur überbetrieblichen Ausbildung +

    Foto: Klaus Abend Die Mitglieder des Berufsbildungsausschusses haben in der Sitzung am 20.09.2017 einen Beschluss zur überbetrieblichen Ausbildung neu gefasst: Alle Auszubildenden und Umschüler müssen während der Ausbildungs-/Umschulungszeit ein zweimonatiges Weiterlesen...
  • 1

Portal geht an den Start: Am 03. Februar 2015 war es soweit. Die neu gestaltete Internetseite www.aeksa.de der Ärztekammer Sachsen-Anhalt wurde freigeschaltet.

Die Entwicklung der neuen Internetseite war Reaktion auf das geänderte Nutzungsverhalten in den vergangenen Jahren. Besonders der Einzug der mobilen Endgeräte hat die Entwicklung maßgeblich beeinflusst. Die wichtigsten Änderungen sind:

  • optimale Darstellung der Inhalte auf den verschiedenen Endgeräten vom Smartphone bis zum Full-HD-Display dank „Responsive Design“,
  • die neuen Menüs helfen bei einer schnelleren Navigation zu den gesuchten Inhalten,
  • optimierte Inhaltsstruktur,
  • übersichtlichere und durch das gesamte Angebot konsistente Seitenaufteilung,
  • Anpassung des Farbkonzepts an das Corporate Design der Ärztekammer und
  • Nutzung weiterer Webservices wie den Fortbildungskalender als Kalenderübersicht oder Anzeige der Fach- und Prüfungskommissionen.

Ebenfalls neu ist die Darstellung der Ansprechpartner. Neben Name, Telefonnummer und Bild kann durch Klick auf den Namen ein individuelles Kontaktformular geöffnet werden, das entsprechend adressiert an die betreffende Abteilung gesendet wird. Nicht mehr aufgeführt werden im Internetangebot die E-Mail-Adressen der Ärztekammer. Das soll in Zukunft das Aufkommen unerwünschter E-Mails reduzieren. Auf den Schreiben der Ärztekammer Sachsen-Anhalt werden weiterhin die E-Mail-Adressen ausgegeben.
Als Mitglied der Ärztekammer stand bisher der Onlineservice für Einsicht in das Punktekonto sowie Anforderung von Barcode-Etiketten zur Verfügung. Der bisherige Onlineservice wird durch das neue Portal für unsere Kammermitglieder abgelöst. Das neue Kammerportal bietet neben dem Punktekonto mit verschiedenen Filtermöglichkeiten auch die Einsicht und Änderung der Meldedaten sowie die Beantragung des Arztausweises im Scheckkartenformat inklusive Übertragung des Passfotos. Weitere Funktionen sollen folgen.

Damit das Portal genutzt werden kann, ist eine Registrierung erforderlich. Dazu steht eine Registrierungsmaske zur Verfügung, die bis auf die optionale Telefonnummer ausgefüllt werden sollte. Ein Benutzername kann individuell vergeben werden. Die eingegangenen Registrierungsdaten werden durch die Meldestelle der Ärztekammer Sachsen-Anhalt bearbeitet. Aus Sicherheitsgründen werden die Zugangsdaten per Post an die Privatadresse versendet. Eine Bestätigung der Bearbeitung erfolgt per E-Mail an die angegebene Adresse. Der bisherige Onlineservice wird zum Jahresende 2015 eingestellt. Das Portal ist eine Gemeinschaftsentwicklung der Landesärztekammern Brandenburg und Thüringen sowie der Sächsischen Landesärztekammer und der Ärztekammer des Saarlandes. Dadurch konnten Entwicklungsressourcen gebündelt, von Ideen gegenseitig profitiert und Kosten gespart werden. An der Internetseite waren die Landesärztekammer Brandenburg und die Ärztekammer Sachsen-Anhalt beteiligt. Die Weiterentwicklung wird ebenfalls gemeinsam fortgesetzt. Die Internetseite www.kosta-lsa.de wird in das neue Design mit abgewandeltem Farbkonzept in den nächsten Monaten überführt.

www.aeksa.de