Erkrankungsfälle nach Infektion durch MERS-CoV

Ministerium für Arbeit und Soziales - Sachsen-AnhaltMERS-CoV = Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus
Hinweise für Ärzte in Sachsen-Anhalt

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
bitte erheben Sie bei Patienten mit schweren respiratorischen Erkrankungen eine Reiseanamnese. Für Erkrankungsfälle durch das Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus (MERS-CoV) sind ein Aufenthalt in einem Land der arabischen Halbinsel in den letzten 14 Tagen vor Erkrankungsbeginn oder ein Kontakt mit einem Patienten mit bestätigter oder wahrscheinlicher MERS-CoV-Infektion relevant.

Bei Verdacht auf eine Infektion mit dem MERS-CoV beachten Sie bitte die jeweilige Meldepflicht an das zuständige Gesundheitsamt.

Alle für Sie notwendigen Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden LINK:
http://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/M/MERS_Coronavirus/MERS_Coronavirus.html

(Stand: 13.05.2014)
gez. Dr. Anke Kaline, Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt, Dr. Hanna Oppermann, Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt

Arztausweise online prüfen

Seit April 2014 unterstützt die Ärztekammer Sachsen-Anhalt, als eine der ersten deutschen Ärztekammern, diesen gemeinsamen Service unter dem Dach der Bundesärztekammer. Mit Hilfe des neuen Service können Apotheker den Arztausweis prüfen, wenn z. B. der Verdacht des Missbrauchs eines entwendeten Arztausweises vorliegt.

Mit Hilfe des Service kann online über das Internet die Gültigkeit der neuen Arztausweise im Scheckkartenformat geprüft werden. Erreichbar ist der Service unter der Adresse:

www.arztausweis-check.de/arztausweise/

Weiterlesen ...

Punktekonto in der Fobi@pp einsehen

Seit Mai 2014 bietet die Ärztekammer Sachsen-Anhalt ihren Mitgliedern den Zugang zum Punktekonto über die Fobi@pp an.

Bereits im vergangenen Jahr wurde über die Fobi@pp berichtet (vgl. Ärzteblatt Sachsen-Anhalt 24 (2013) 6/7 S. 17 ). Seitdem wurde die App für Apple iPhones und Smartphones mit dem Betriebssystem Android weiterentwickelt. Mittlerweile können in der Fortbildungssuche Detaildaten zu den gefundenen Veranstaltungen aufgerufen werden. Neu ist seit Kurzem der Zugriff auf das persönliche Fortbildungspunktekonto. Beide Erweiterungen wurden von Anfang an aktiv von der Ärztekammer Sachsen-Anhalt unterstützt und die notwendigen technischen Voraussetzungen geschaffen. Jetzt haben alle Kammermitglieder die Möglichkeit, ihr Fortbildungspunktekonto über die Fobi@pp abzurufen.

Weiterlesen ...

Beschlüsse der 7. Sitzung der Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, VI. Wahlperiode (2011-2016) am 26. April 2014 in Dessau

  • 10. Satzung zur Änderung der Berufsordnung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt einschl. Neufassung der Gemeinsamen Bereitschaftsdienstordnung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt und der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt (Veröffentlichung nachfolgend)
  • 10. Satzung zur Änderung der Kostenordnung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt (Veröffentlichung nachfolgend)
  • Tätigkeitsbericht 2013 der Ärztekammer Sachsen-Anhalt
  • Wahl von Herrn Henrik Straub als Vorstandsmitglied der Ärztekammer Sachsen-Anhalt
  • Kammerversammlungstermine 2015:
        Samstag, 25. April 2015
        Samstag, 7. November 2015

Weiterlesen ...

Nachfolge im Vorstand der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Henrik Straub, Facharzt für AllgemeinmedizinAufgrund seiner Wahl zum Vorsitzenden des Hausärzteverbandes Sachsen-Anhalt zum 01.01.2014 bat Herr Dipl.-Med. Stefan Andrusch, ihn von seiner Funktion als Mitglied des Vorstandes der Ärztekammer Sachsen-Anhalt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu entbinden.

Gemäß Paragraf 7 Abs. 2 Satz 1 der Hauptsatzung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt hat die Kammerversammlung am 26. April 2014 in Dessau Herrn Henrik Straub, Facharzt für Allgemeinmedizin in eigener Niederlassung in Derenburg, als Vorstandsmitglied gewählt.