Ein Beruf mit Zukunft

Referat „Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten“ informiert

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) – ein passender Name für einen Beruf, der fundiertes medizinisches Fachwissen, organisatorisches Talent, Teamfähigkeit und einen feinfühligen Umgang mit Menschen erfordert, der Raum für eigene Ideen lässt und das Zeug hat, mehr als ein Job zu werden.
Die Ausbildung zur/zum MFA dauert drei Jahre und erfolgt im dualen System. Das bedeutet, die theoretische Ausbildung übernimmt eine Berufsbildende Schule und die praktische Ausbildung findet in Arztpraxen oder anderen medizinischen Einrichtungen statt.

Weiterlesen ...

Ärztliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Monatlich möchten wir an dieser Stelle die Ärztinnen und Ärzte benennen, die erfolgreich ihre Facharztprüfung an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt abgelegt haben.

Im Monat März konnten wir folgende Ärztinnen und Ärzte zum Erwerb des Facharztes beglückwünschen:

Weiterlesen ...

83 Medizinische Fachangestellte absolvieren ihre Ausbildung

Referat „Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten“ informiert

80 junge Frauen und drei junge Männer haben erfolgreich ihre Ausbildung zum/zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) absolviert.

Nach den zurückliegenden Winterprüfungen nahm am 24. Februar 2016 ein Großteil der Absolventen an der feierlichen Freisprechung in der Ärztekammer Sachsen-Anhalt teil. Wie anspruchsvoll die Ausbildung mittlerweile geworden ist, zeigt sich darin, dass 18 Prozent der Auszubildenden die Prüfung im ersten Anlauf nicht bestehen konnten. Die erfolgreichen Absolventen wurden vom ärztlichen Geschäftsführer der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Rüdiger Schöning, in das Berufsleben verabschiedet. Die Ärztekammer ist für die Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten zuständig, was auch die Übergabe der Prüfungszeugnisse und Briefe „Medizinische Fachangestellte“ mit beinhaltet. An der Zeugnisübergabe, der sogenannten Freisprechung, nahmen neben den Medizinischen Fachangestellten auch Mitglieder des Prüfungsausschusses und Lehrkräfte teil.
Diese Ausbildung bietet den Absolventen gute Arbeitsperspektiven. Schon 78 Prozent haben einen Arbeitsvertrag abgeschlossen. Sie sind entweder durch den Ausbilder als Mitarbeiter übernommen worden oder beginnen bei einem anderen Arbeitgeber. „Einige Praxen suchen neue Mitarbeiter, weil jemand länger krank ist oder in den Mutterschutz geht. Bei diesen Anfragen kann auch die Kammer helfen“, erklärt Dr. Rüdiger Schöning.

Weiterlesen ...

Ärztliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Monatlich möchten wir an dieser Stelle die Ärztinnen und Ärzte benennen, die erfolgreich ihre Facharztprüfung an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt abgelegt haben.

Im Monat Februar konnten wir folgende Ärztinnen und Ärzte zum Erwerb des Facharztes beglückwünschen:

Weiterlesen ...