Samstag 27. September 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr gern laden wir Sie zu unserem 23. Fortbildungstag am 27. September 2014 in das Haus der Heilberufe in Magdeburg ein. In diesem Jahr haben wir die Thematik „Entzündliche Gelenkerkrankungen“ ausgewählt.
Millionen Menschen in Deutschland leiden an entzündlichen Gelenkerkrankungen. Die Ursachenpalette reicht von bakteriellen Infektionen, postinfektiösen Zuständen, Stoffwechselerkrankungen bis hin zu autoimmunologischen Prozessen.

Zu den Kurzfassungen der Vorträge

Ob akut, schubweise, chronisch, mono- oder polyartrikulär, mit oder ohne Begleiterscheinungen verlaufend, führen sie zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen sowie zu Beeinträch-
tigungen der Arbeits- und Leistungsfähigkeit sowie der Lebensqualität. Die in Deutschland am häufigsten auftretende, Menschen jeder Altersklasse insbesondere aber Frauen betreffende, chronisch entzündliche Gelenkerkrankung ist die rheumatoide Arthritis. Hier ist eine fundierte Diagnose Voraussetzung für eine zielgerichtete Therapie.
Neben Entzündungshemmung, Schmerzstillung, Physiotherapie sind eine frühzeitig einsetzende gezielte Basistherapie bei autoimmunologischen Prozessen zur Progressionshemmung, zur Vermeidung von Gelenkfehlstellungen und -zerstörungen, aber auch operative Maßnahmen bis hin zum Gelenk-
ersatz Eckpfeiler der Behandlung.
Nicht adäquate Therapien können Ursache von chronischen Schmerzzuständen und irreversiblen Gelenkschäden sein, deshalb ist eine zwischen Hausarzt und Spezialisten abgestimmte Behandlung die beste Voraussetzung für einen optimalen Therapieerfolg. Am Fortbildungstag werden die Referenten Sie aktuell zu allen Fragen rund um das Thema „Entzündliche Gelenkerkrankungen“ informieren und in der abschließenden Podiumsdiskussion die Vorträge diskutieren und von Ihnen gestellte Fragen beantworten.

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen. Das ausführliche Programm einschließlich Anmeldeformular liegt als Flyer der Augustausgabe des Ärzteblattes bei.

Ihre Dr. med. B. Knittel
Vorsitzende der Akademie für medizinische Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer