Berufung ehrenamtlicher Richterinnen und Richter beim Berufsgericht und beim Landesberufsgericht für Heilberufe Sachsen-Anhalt

Im nächsten Jahr werden die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter beim Berufsgericht und auch beim Landesberufsgericht neu berufen. Sie werden auf Vorschlag der Ärztekammer Sachsen-Anhalt vom Präsidenten des Oberverwaltungsgerichts des Landes Sachsen-Anhalt für die Dauer von fünf Jahren bestellt. Wiederholte Berufung ist möglich.

Das Berufsgericht für Heilberufe entscheidet in der Besetzung mit einer Berufsrichterin oder einem Berufsrichter für den Vorsitz und zwei Angehörigen des betreffenden Heilberufes als ehrenamtlichen Mitgliedern. Das Landesberufsgericht entscheidet in der Besetzung mit drei Berufsrichtern und zwei Angehörigen des Berufes des beschuldigten Kammermitgliedes als ehrenamtlichen Mitgliedern.

Der mit der Tätigkeit als ehrenamtliche Richterin oder ehrenamtlicher Richter verbundene Aufwand ist überschaubar.
In der laufenden Amtsperiode (seit Juni 2011) tagte das Berufsgericht an insgesamt 4 Sitzungstagen, wobei in der Regel pro Sitzungstag 2 ehrenamtliche Richter oder Richterinnen benötigt werden. Beim Landesberufsgericht fiel nur ein Sitzungstag an.

Der Aufwand für die Tätigkeit als ehrenamtliche Richterin oder Richter wird auf der Grundlage des Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetzes entschädigt.

Interessenten bitten wir, sich unter der Telefonnummer 0391-60 54 7450 (Frau Zedler) mit der Kammer in Verbindung zu setzen.

Ass. jur. Kathleen Hoffmann
Magdeburg, den 09.09.2015

Laudatio anlässlich der Verleihung des „Ehrenzeichens der Ärztekammer Sachsen-Anhalt“ an Herrn Dr. med. Peter Eichelmann

Dr. med. Peter EichelmannLiebe Kollegen und Kollegen, sehr geehrte Gäste,

gibt es einen besseren oder würdigeren Anlass, als einem langverdienten und gleichzeitig auch altvorderen Kollegen (Mitglied der Historienkommission) und „Langzeitfunktionär der ÄKSA“ im Kreise seiner Weggefährten zu ehren?
Ich möchte deshalb im Auftrag des Vorstandes heute Herrn Dr. Eichelmann das Ehrenzeichen der Ärztekammer Sachsen-Anhalt verleihen.

Weiterlesen ...

Ein Blick zurück auf 25 Jahre Kammertätigkeit

Vorstellung der Chronik „25 Jahre Ärztekammer Sachsen-Anhalt“ und Sommerfest „Grillen bei Doctor Eisenbarth“

Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt (ÄKSA) konnte sich auch in diesem Jahr wieder über zahlreiche Gäste aus Politik und Ärzteschaft beim Sommerfest „Grillen bei Doctor Eisenbarth“ am 02. September freuen, das zum 2. Mal im Haus der Heilberufe stattfand.

In diesem Jahr stand das Sommerfest ganz im Zeichen des 25-jährigen Bestehens von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA).

Weiterlesen ...

Achtung Wahlen!

Kammerwahl 2016Wir machen nochmals darauf aufmerksam, dass die Wählerverzeichnisse in der Zeit vom 05.10.2015 - 09.10.2015 in der jeweils zuständigen Geschäftsstelle in Dessau-Roßlau, Halle und Magdeburg ausliegen.

Wahlberechtigte können zu den nachfolgend angegebenen Zeiten Einsicht in das Wählerverzeichnis ihres Wahlkreises nehmen:

Wahlkreis Nord, der die Landkreise Stendal, Altmarkkreis Salzwedel, Börde und Jerichower Land umfasst,
Wahlkreis West, der den Landkreis Harz und den Salzlandkreis umfasst, und
Wahlkreis Magdeburg, den die kreisfreie Stadt Magdeburg bildet, in der Landesgeschäftsstelle, Doctor-Eisenbart-Ring 02,
39120 Magdeburg, Tel.: (0391) 60 54-6

Weiterlesen ...

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-46536808-1', 'aerzteblatt-sachsen-anhalt.de'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');