Bericht von der Sitzung des Wahlausschusses zur Auszählung und Feststellung des Wahlergebnisses am 01.04.2016

Die Mitglieder der Kammerversammlung für die kommende VII. Wahlperiode 2016 – 2021 stehen fest (s. Bekanntmachung des Wahlergebnisses in diesem Heft).

11946 wahlberechtigte Mitglieder hatten in der Zeit vom 01.03.2016 bis 31.03.2016 Gelegenheit, ihre Vertreter in der Kammerversammlung für die nächsten fünf Jahre zu bestimmen. In den sechs Wahlkreisen bewarben sich insgesamt 73 Ärztinnen und Ärzte um einen Sitz. Die Wahlbeteiligung lag mit 51,85 % zwar ca. 3 % niedriger als bei der vorangegangenen Wahl 2011, aber aktuell immer noch höher als bei den Wahlen anderer Ärztekammern. Die verspätet eingegangenen Wahlbriefe, drei am Auszählungstag und 150 in der folgenden Woche, konnten hierbei leider nicht mehr berücksichtigt werden.

6194 Ärztinnen und Ärzte beteiligten sich rechtzeitig an der Wahl. Unterstützt von den angestellten Mitarbeitern der Kammer nahm der Wahlausschuss am 01.04.2016 die große Aufgabe in Angriff, die abgegebenen Stimmen auszuzählen und das Wahlergebnis festzustellen.

Vorgegangen wurde wie bei den Wahlen zuvor in zwei Arbeitsgängen. Zunächst wurden die Wahlbriefe geöffnet, um anhand der Wahlausweise die Wahlberechtigung festzustellen, und zur Gewährleistung einer geheimen Wahl, die Wahlausweise von den inneren Umschlägen, die den Stimmzettel enthalten, zu trennen. In 111 Wahlbriefen befand sich zwar ein verschlossener innerer Umschlag, aber kein Wahlausweis. Da die Wahlberechtigung so nicht festgestellt werden konnte, musste der Wahlausschuss diese Stimmen als ungültig bewerten. In weiteren Fällen war der innere Umschlag mit dem Stimmzettel nicht verschlossen oder es befanden sich nur der Wahlausweis oder nur der Stimmzettel im Wahlbrief. Insgesamt waren nach dem Öffnen der Wahlbriefe schon 146 Stimmabgaben ungültig.

Nach der Trennung von den Wahlausweisen wurden dann die inneren Umschläge sortiert nach Wahlkreisen in die Wahlurne gegeben und gemischt. Dann begann die eigentliche Stimmauszählung. In 11 Zählgruppen wurden dann die Stimmzettel auf ihre Gültigkeit geprüft und ausgezählt. 20 Stimmzettel waren nach Prüfung durch den Wahlausschuss ungültig, weil mehr Bewerber angekreuzt waren, als Sitze in dem Wahlkreis zu vergeben waren, es Zusatzvermerke gab, der Stimmzettel durchgestrichen, gar nicht ausgefüllt war oder aus anderen Gründen kein eindeutiger Wählerwille erkennbar war.

Nach Auszählung der gültigen Stimmzettel konnte der Wahlausschuss dann um 17.15 Uhr das Wahlergebnis feststellen. Wegen Stimmengleichheit musste im Wahlkreis Nord über die Nachfolgeplätze 9 und 10 sowie im Wahlkreis Halle über die Nachfolgeplätze 10 und 11 gemäß § 24 Abs. 1 letzter Satz der Wahlordnung durch Los entschieden werden.
Abschließend wurden nach den Vorgaben der Wahlordnung die Wahlunterlagen (Wahlausweise, Stimmzettel, Wählerverzeichnisse) für jeden Wahlkreis einzeln in Kartons verpackt, verschlossen und versiegelt. Die Sitzung konnte nach knapp neunstündiger Dauer gegen 18.15 Uhr geschlossen werden. Den Mitgliedern des Wahlausschusses sei an dieser Stelle für ihre Bereitschaft und tatkräftige Unterstützung herzlich gedankt. Besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Beisitzerinnen und Beisitzern, Frau Dr. Deike, Frau Dr. Kudela und Herrn Dr. Purkert, die diese Aufgabe erstmalig und mit großem Engagement wahrgenommen haben. Ebenso gebührt herzlicher Dank den Mitarbeitern der Kammer, die an diesem für alle langen Tag die Arbeit des Wahlausschusses mit viel Fleiß und Disziplin unterstützt haben.

Die konstituierende Kammerversammlung findet am 18.06.2016 in Magdeburg statt. Erste Aufgabe der neu gewählten Mitglieder wird es sein, die/den Präsidentin/Präsidenten, Vizepräsidentin/Vizepräsidenten und 7 weitere Vor-standsmitglieder zu bestimmen, die in den nächsten fünf Jahren die Geschäfte der Ärztekammer Sachsen-Anhalt führen werden. Traditionell werden in dieser Sitzung auch die ehrenamtlichen Vorsitzenden der Geschäftstellen in Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau sowie die Mitglieder des Finanz- und Beitragsausschusses bestimmt. Der Zutritt zur Kammerversammlung steht allen Kammerangehörigen offen.

Ass. jur. Kathleen Hoffmann
Wahlleiterin
 

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl zur Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt für die VII. Wahlperiode 2016 – 2021

Gemäß § 24 Abs. 3 Satz 2 der Wahlordnung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt gebe ich das durch Beschluss des Wahlausschusses am 01.04.2016 festgestellte Ergebnis der Wahl zur Kammerversammlung für die VII. Wahlperiode 2016 – 2021 bekannt:

Im Wahlkreis Nord sind
Herr Dr. med. Jörg Böhme 514 Stimmen
Frau Dr. med. Ulrike Fechner 464 Stimmen
Frau Dr. med. Kathrin Stuhec 388 Stimmen
Frau Doreen Steinke 386 Stimmen
Herr Dr. med. Ulrich Neumann 295 Stimmen
als Mitglieder der Kammerversammlung gewählt.

Nachrückende Mitglieder sind in der angegebenen Reihenfolge
Herr Dr. med. Ekkehard Röpke 289 Stimmen
Herr Dr. med. univ. Andreas Zwanzig 267 Stimmen
Herr Kay Wehde 220 Stimmen
Herr Peter Dobberstein 208 Stimmen
Herr Dr. med. Hans-Georg Damert 208 Stimmen

Im Wahlkreis Ost sind
Herr Dipl.-Med. Holger Thurow 441 Stimmen
Herr Dr. med. Peter Wolf 404 Stimmen
Herr Prof. Dr. med. habil. Udo Rebmann 395 Stimmen
Herr Dipl.-Med. Andreas Petri 326 Stimmen
Herr Dr. med. Frank-Edward Becker 298 Stimmen
als Mitglieder der Kammerversammlung gewählt.

Nachrückende Mitglieder sind in der angegebenen Reihenfolge
Herr Dr. med. Walter Kudernatsch 288 Stimmen
Herr Dr. med. Peter-Hendrik Herrmann 280 Stimmen
Herr Dr. med. Tom Giesler 279 Stimmen
Herr Dr. med. Frank Lautenschläger 273 Stimmen
Herr Dr. med. Michael Meisel 226 Stimmen
Herr Dr. med. Stefan Breuer 204 Stimmen

Im Wahlkreis Süd sind
Herr Dr. med. Bastian Thate 537 Stimmen
Herr Dr. med. Thomas Langer 536 Stimmen
Herr Dr. med. Ulrich Kuminek 527 Stimmen
Frau Dr. med. Petra Bubel 492 Stimmen
Herr Thomas Dörrer 488 Stimmen
Frau Dipl.-Med. Dörte Meisel 461 Stimmen
als Mitglieder der Kammerversammlung gewählt.

Nachrückendes Mitglied ist
Herr Dr. med. Lutz Lindemann-Sperfeld 408 Stimmen

Im Wahlkreis West sind
Herr Dipl.-Med. Stefan Andrusch 501 Stimmen
Herr Henrik Straub 450 Stimmen
Herr Dr. med. Henning Böhme 421 Stimmen
Herr Dr. med. Christian Eggemann 418 Stimmen
Herr Stefan Böhm 382 Stimmen
Herr Dr. med. Wolf-Rainer Krause 334 Stimmen
als Mitglieder der Kammerversammlung gewählt.
Nachrückende Mitglieder sind in der angegebenen
Reihenfolge
Frau Dipl.-Med. Andrea Heweker 333 Stimmen
Herr Lutz Müller 293 Stimmen
Herr John Marwitz 273 Stimmen
Frau Dr. med. Karin Bäumlein 253 Stimmen

Im Wahlkreis Halle sind
Frau Dr. med. Simone Heinemann-Meerz 731 Stimmen
Herr Dipl.-Med. Mroawan Amoury 653 Stimmen
Frau Dr. med. Anna-Elisabeth Hintzsche 563 Stimmen
Herr Dr. med. Michael Büdke 548 Stimmen
Herr Dr. med. Uwe Rose 515 Stimmen
Herr Dr. med. Karsten zur Nieden 503 Stimmen
Frau Dipl.-Med. Petra Susanne Sischka 494 Stimmen
Herr Dr. med. Thomas Zeisler 456 Stimmen
als Mitglieder der Kammerversammlung gewählt.

Nachrückende Mitglieder sind in der angegebenen Reihenfolge
Frau Dr. med. Kornelia Markau 445 Stimmen
Herr Prof. Dr. med. Stefan Plontke 414 Stimmen
Herr Dr. med. Torsten Kraya 414 Stimmen
Herr PD Dr. med. habil. Ludwig Patzer 380 Stimmen
Herr Dr. med. Kay Brehme 369 Stimmen
Herr Dr. med. Holger Siekmann 315 Stimmen
Herr apl. Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Alexander Eckert 312 Stimmen
Herr Dr. med. Matthias Heise 304 Stimmen
Herr Dr. med. Rainer Pliquett 248 Stimmen
Herr Dr. med. Jürgen Biewald 125 Stimmen

Im Wahlkreis Magdeburg sind
Herr PD Dr. med. Christoph Kahl 521 Stimmen
Herr Dr. med. Gunther Gosch 487 Stimmen
Herr Prof. Dr. med. Hermann-Josef Rothkötter 438 Stimmen
Frau PD Dr. med. habil. Christine Schneemilch 431 Stimmen
Herr PD Dr. med. habil. Uwe Ebmeyer 429 Stimmen
Herr Dr. med. Peter Eichelmann 422 Stimmen
Herr Dr. med. Torsten Kudela 401 Stimmen
als Mitglieder der Kammerversammlung gewählt.

Nachrückende Mitglieder sind in der angegebenen Reihenfolge
Herr Dr. med. Burkhard John 390 Stimmen
Frau Dr. med. Julia Steinicke 352 Stimmen
Herr Dr. med. Hans-Peter Bosselmann 346 Stimmen
Herr Dr. med. Karsten-Thomas Schulz 336 Stimmen
Frau Dr. med. Christiana Hesse 322 Stimmen
Frau Dr. med. Sabine Weimann 310 Stimmen
Herr Dr. med. Matthias Heiduk 300 Stimmen
Frau Dr. med. Elke Schwarzenau 269 Stimmen
Herr Dr. med. Matthias Krüger 165 Stimmen
Herr Dr. med. Kersten Borchert 159 Stimmen

Die Feststellung und Durchführung der Wahl sowie die Feststellung des Wahlergebnisses unterliegen der Wahlprüfung. Das Wahlprüfungsverfahren wird nur auf Einspruch durchgeführt.
Der Einspruch ist gemäß § 29 Abs. 2 der Wahlordnung bis
Montag, den 16.05.2016
bei der Wahlleiterin
Ass. jur. Kathleen Hoffmann
Ärztekammer Sachsen-Anhalt
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg
schriftlich einzulegen und unter Angabe der Beweismittel zu begründen.

Magdeburg, den 06.04.2016

Dr. med. Simone Heinemann-Meerz
Präsidentin