Foto: Klaus Abend

Die Mitglieder des Berufsbildungsausschusses haben in der Sitzung am 20.09.2017 einen Beschluss zur überbetrieblichen Ausbildung neu gefasst: Alle Auszubildenden und Umschüler müssen während der Ausbildungs-/Umschulungszeit ein zweimonatiges Praktikum in einer medizinischen Einrichtung einer anderen Fachrichtung absolvieren. Ziel ist es, die praktische Ausbildung zu optimieren. Der Beschluss des Berufsbildungsausschusses vom 05.09.2007 wird dahingehend aufgehoben. Der neue Beschluss gilt ab dem Ausbildungs- bzw. Umschulungsjahr 2018.

Die Abschlussprüfung Winter 2017/2018
Die Abschlussprüfung der Auszubildenden und Umschüler findet zu folgenden Terminen in der Ärztekammer Sachsen-Anhalt statt.

  • Schriftliche Prüfung am 09.12.2017, um 08.00 Uhr
  • Praktische Prüfung vom 08.01.2018 bis 27.01.2018

Der genaue Termin der praktischen Prüfung wird den Auszubildenden bzw. Umschülern am Tag der schriftlichen Prüfung mitgeteilt. Die praktische Prüfung umfasst 70 Minuten. Der Prüfling absolviert eine komplexe Prüfungsaufgabe in 55 Minuten mit anschließendem Fachgespräch (Dauer: 15 Minuten). Die Aufgaben des praktischen Teils der Abschlussprüfung setzen sich aus den vorgeschriebenen Ausbildungsinhalten laut Ausbildungsordnung zusammen. Die feierliche Zeugnisübergabe für die Abschlussprüfung findet am Mittwoch, 21.02.2018, um 15.00 Uhr, in der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, statt. Die Einladung für die Freisprechung erhalten die Prüfungsteilnehmer und Lehrer am Tag der schriftlichen Abschlussprüfung und die Mitglieder der Prüfungsausschüsse am Tag der praktischen Prüfung.

Die Anmeldung zur Zwischenprüfung 2018
Die Zwischenprüfung findet am 13.03.2018 statt. Die Anmeldung der Auszubildenden bzw. Umschüler muss bis zum 15.01.2018 erfolgt sein. Alle in Frage kommenden Auszubildenden und Umschüler werden durch die Ausbildungsberaterin der Ärztekammer informiert.

PERSPEKTIVEN – die Messe für Bildung und Berufsorientierung
Zum vierten Mal nahm die Ärztekammer Sachsen-Anhalt an der Messe PERSPEKTIVEN vom 22.09.2017 bis 23.09.2017 in Magdeburg teil. Am Messestand in Halle 3 stellten die Mitarbeiterinnen des Referates, Kerstin Uterwedde und Nicolle Ebert, den Ausbildungsberuf Medizinische/r Fachangestellte/r vor. In den zahlreichen Gesprächen hatten nicht nur Schüler, Lehrer, Eltern Nachfragen zum Beruf, sondern auch Interessenten, die bereits Berufserfahrung vorweisen können. Sie möchten umlernen und interessieren sich für den Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r.