Evaluation der Weiterbildung startet in eine neue Runde

Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt ist an einer guten Weiterbildung ihrer Mitglieder interessiert. Auch um junge Ärztinnen und Ärzte in Sachsen-Anhalt zu binden, muss die Güte unserer Weiterbildungsbefugten und der Weiterbildungsstätten entsprechend abgebildet werden können. Das kann nur durch eine kontinuierliche und präzise Evaluation erfolgen.

Die letzte Evaluation der Weiterbildung fand 2011 als gemeinsames Projekt mit der Bundesärztekammer statt. Die damalige Rücklaufquote betrug 32,1 % und die Bewertungen der Weiterbildungsbefugten in Sachsen-Anhalt lagen somit insgesamt im bundesweiten Durchschnitt.


Was erwartet uns in diesem Jahr?

Es wurde in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe „Junge Ärzte“ der Ärztekammer Sachsen-Anhalt ein Fragebogen zur Bewertung der Weiterbildungsbefugten und Weiterbildungsstätten erarbeitet, wobei dieser im Vergleich zur Evaluationsrunde von 2011 vereinfacht wurde. Durch die Verschlankung erhoffen wir uns eine größere Akzeptanz im Sinne einer höheren Rücklaufquote.


Wie läuft die Befragung ab?

Die Befragung der Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zur Qualität ihrer Weiterbildung soll mindestens einmal im Jahr und am Ende jedes Weiterbildungsabschnittes durchgeführt werden, wobei die Datenerhebung kontinuierlich erfolgt. Stichtag ist der 1. März jeden Jahres. Der Beginn ist für den 1. November 2018 geplant.

Im Rahmen einer Online-Befragung über das Kammerportal auf der Internetseite der Ärztekammer Sachsen-Anhalt werden die Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung gebeten, ihren Weiterbildungsbefugten und ihre Weiterbildungsstätte anhand eines Fragebogens mit insgesamt 14 Fragen – einfach durch ein paar Klicks – zu bewerten. Über Entscheidungsfragen und das Notensystem haben die Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit, ihre Bewertung über ihre Weiterbildung abzugeben.


Kontaktdaten:
Frau Dipl.-Ing. Angelika Henze
Ärztliche Assistentin der Geschäftsführung
Ärztekammer Sachsen-Anhalt
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg
Tel.: 0391/6054-6
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.aeksa.de


Screenshot: AEKSA