Für Angehörige der Heilberufe besteht die Möglichkeit der telefonischen Beratung bei Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung, Vernachlässigung und sexuellem Missbrauch.

Vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wurde dazu am Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Freiburg eine „Medizinische Kinderschutzhotline“ als rund um die Uhr erreichbares, bundesweites, telefonisches Angebot eingerichtet. Sie erreichen die „Medizinische Kinderschutzhotline“ unter 0800/19 210 00