Die Vorstandssitzung im vorweihnachtlichen Dezember 2012 in Halle war zugleich ein passender Rahmen, auf die Arbeit unseres ersten Präsidenten und nunmehr Ehrenpräsidenten der Ärztekammer, Herrn Prof. Dr. Walter Brandstädter, in  besonderer Weise hinzuweisen.

Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt beauftragte zu diesem Anlass die hallesche Künstlerin Frau Iris Band, den Ehrenpräsidenten auf Leinwand zu porträtieren. Das Gemälde (Mischtechnik auf Leinwand) wurde feierlich enthüllt. Sichtlich gerührt war auch Herr Prof. Brandstädter selbst über das Werk der Künstlerin, auch wenn er, aufgrund des zuvor notwendigen Termins bei der Künstlerin, nicht allzu verwundert gewesen sein dürfte.

Herr Prof. Brandstädter hatte einen beachtenswerten Anteil am Aufbau der  Ärztekammer Sachsen-Anhalt als Institution und führte diese in seiner Amtszeit von 1990 bis 1999 stets souverän. Anerkenntnis erhielt er dafür auch über die Landesgrenzen hinaus. So wurde er 1995 zum Vizepräsidenten der Bundesärztekammer gewählt und 2001 mit der Paracelsusmedaille der deutschen Ärzteschaft geehrt. Bis zum heutigen Tag brachte er sich ehrenamtlich in aktuelle Themen und Probleme der Ärzteschaft in Sachsen-Anhalt ein. Die Ärztekammer wünscht sich, dass er dies auch zukünftig fortführen wird.