Aus den Erfahrungen in der Corona Pandemie, haben Bund und Länder einen Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD), so auch zur Schaffung unbefristeter Vollzeitstellen für Ärztinnen und Ärzte, geschlossen. Um die dringend erforderliche und nunmehr auch mögliche Erhöhung der Stellen im ÖGD flankierend zu begleiten, haben Vorstand und Kammerversammlung die Schaffung eines Quereinstiegs für Fachärzte in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung befürwortet. In seiner Novembersitzung hat der Vorstand Mindestanforderungen der Weiterbildung für diesen Quereinstieg zum FA ÖGW beschlossen.

Diese Mindestanforderungen der Weiterbildung sind auf der Homepage der Ärztekammer www.aeksa.de veröffentlicht.

Carmen Wagner
Abteilungsleiterin Weiterbildung