Ostdeutscher Psychotherapeutentag in Leipzig

Leipzig wurde am 21. und 22. März zum Mekka der ostdeutschen Psychotherapeuten. An diesen Tagen lud die in Leipzig ansässige Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer zum 2. Ostdeutschen Psychotherapeutentag (OPT) ein und nahezu 500 Teilnehmer folgten der Einladung. Mit der Themenauswahl der Plenumsvorträge, wie „Was wirkt bei wem in der Psychotherapie“ und der Podiumsdiskussion zu „Nebenwirkungen von Psychotherapie“, schaute der Kongress den Therapeuten in der Praxis über die Schulter. Das allem übergeordnete Thema lautete „Therapeutische Beziehungen“, deren Differenzierungen und Implikationen für die Praxis in zahlreichen Vorträgen, Workshops und Diskussionen von unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wurden.

Weiterlesen ...