Informationsschreiben zu Gardasil® 9: bestätigte Produktmanipulation

Der Zulassungsinhaber informiert über einen Einzelfall einer Produktmanipulation von Gardasil® 9 (Batch R014446), nachdem in einer Apotheke eine Spritze mit fehlerhafter Etikettierung aufgefallen war. Gardasil® 9 enthält einen 9-valenten Impfstoff gegen das Humane Papillomvirus (HPV) und wird bei Personen ab neun Jahren angewendet zur aktiven Immunisierung gegen verschiedene HPV-Erkrankungen wie z. B. Gebärmutterhalskrebs.

Weiterlesen ...

Rote-Hand-Brief zu Hydrochlorothiazid: Risiko von nichtmelanozytärem Hautkrebs (Basalzellkarzinom; Plattenepithelkarzinom der Haut)

Pharmakoepidemiologische Studien haben ein erhöhtes Risiko für nichtmelanozytären Hautkrebs (non-melanoma skin cancer, NMSC) bei Exposition mit steigenden kumulativen Dosen von Hydrochlorothiazid (HCT) gezeigt. Hierzu zählen Basalzellkarzinome (Basaliome) sowie Plattenepithelkarzinome der Haut (Spinaliome). Als Mechanismus könnte die photosensibilisierende Wirkung von HCT verantwortlich sein.

Weiterlesen ...