AkdÄ Drug Safety Mail 2014-16: Fentanyl-haltigen transdermalen Pflastern: mögliche lebensbedrohliche Folgen bei unbeabsichtigter Exposition

12.06.2014 - Rote-Hand-Brief zu Fentanyl-haltigen transdermalen Pflastern: mögliche lebensbedrohliche Folgen bei unbeabsichtigter Exposition

Fentanyl ist ein Opioidanalgetikum und kann u. a. als transdermales Pflaster angewandt werden. In dieser Darreichungsform ist es bei Erwachsenen und opioidtoleranten Kindern ab zwei Jahren zugelassen zur Behandlung schwerer chronischer Schmerzen, die nur mit Opioidanalgetika ausreichend behandelt werden können und einer längeren, kontinuierlichen Behandlung bedürfen.

Weiterlesen ...

AkdÄ Drug Safety Mail 2014-15: Informationsbrief des Herstellers zu potenziell gefährlichen Bradykardien im Zusammenhang mit der Anwendung von Procoralan® (Ivabradin)

11.06.2014 - Informationsbrief des Herstellers zu potenziell gefährlichen Bradykardien im Zusammenhang mit der Anwendung von Procoralan® (Ivabradin)

Ivabradin ist bei bestimmten klinischen Konstellationen zugelassen zur Behandlung der chronischen stabilen Angina pectoris (Zweitlinienbehandlung) sowie der chronischen Herzinsuffizienz.

Weiterlesen ...

AkdÄ Drug Safety Mail 2014-14: Invirase® (Saquinavir): neue Sicherheitsinformationen zu EKG-Kontrollen

28.05.2014 - Rote-Hand-Brief zu Invirase® (Saquinavir): neue Sicherheitsinformationen zu EKG-Kontrollen

Das antivirale Arzneimittel Invirase® (Saquinavir) ist zugelassen zur Behandlung HIV-1-infizierter erwachsener Patienten. Es ist nur in Kombination mit Ritonavir (zur Erhöhung des Plasmaspiegels („Boosterung“) von Saquinavir durch Hemmung der Metabolisierung über CYP3A4) und anderen antiretroviralen Arzneimitteln anzuwenden.

Weiterlesen ...

AkdÄ Drug Safety Mail 2014-13: Fall einer Fälschung des Wachstumshormonpräparats Norditropin® SimpleXx® 10 mg/1,5 ml in Deutschland

23.05.2014 - Rote-Hand-Brief zu einem Fall einer Fälschung des Wachstumshormonpräparats Norditropin® SimpleXx® 10 mg/1,5 ml in Deutschland

Norditropin® SimpleXx® enthält als arzneilich wirksamen Bestandteil ein mit Hilfe der rekombinanten DNA-Technologie hergestelltes humanes Wachstumshormon (Somatropin). Es wird angewandt zur Behandlung verschiedener Formen von Kleinwuchs bei Kindern sowie verschiedener Formen von Wachstumshormonmangel bei Erwachsenen.

Weiterlesen ...