Information des BfArM zu Fluorchinolonen: Schwere und langanhaltende Nebenwirkungen im Bereich Muskeln, Gelenke und Nervensystem

Fluorchinolone sind Breitbandantibiotika, die gegen verschiedene grampositive und gramnegative Bakterien wirksam sind. Sie werden mit schwerwiegenden und potenziell irreversiblen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Dazu gehören Sehnenentzündungen und -risse, Arthralgien, Schmerzen in den Extremitäten, Gangstörungen, Neuropathien, Depressionen, Fatigue, Gedächtnis- und Schlafstörungen, Beeinträchtigungen des Hörens, Sehens sowie des Geschmacks- und Geruchssinns.

Weiterlesen ...

Informationsschreiben zu Gardasil® 9: bestätigte Produktmanipulation

Der Zulassungsinhaber informiert über einen Einzelfall einer Produktmanipulation von Gardasil® 9 (Batch R014446), nachdem in einer Apotheke eine Spritze mit fehlerhafter Etikettierung aufgefallen war. Gardasil® 9 enthält einen 9-valenten Impfstoff gegen das Humane Papillomvirus (HPV) und wird bei Personen ab neun Jahren angewendet zur aktiven Immunisierung gegen verschiedene HPV-Erkrankungen wie z. B. Gebärmutterhalskrebs.

Weiterlesen ...