„Aus der UAW-Datenbank“: Guillain-Barré-Syndrom im Zusammenhang mit COVID-19 Vaccine AstraZeneca (Vaxzevria®)

Der adenovirale Vektorimpfstoff Vaxzevria® (COVID-19 Vaccine AstraZeneca) wird angewendet zur Vorbeugung von COVID-19. Fallberichte im Spontanmeldesystem und in der Literatur deuten darauf hin, dass das Guillain-Barré-Syndrom (GBS) eine Nebenwirkung von Vaxzevria® sein könnte. GBS wurde als sehr seltene Nebenwirkung in die Fachinformationen von Vaxzevria® und COVID-19 Vaccine Janssen® aufgenommen.

Weiterlesen ...

Aktuell informieren wir Sie in der Zeitschrift Arzneiverordnung in der Praxis (AVP) – vorab online – in der Rubrik „Neue Arzneimittel“ über folgendes Arzneimittel: ▶ Clopidogrel (Iscover®, Plavix®)

▶ Clopidogrel (Iscover®, Plavix®)

Zugelassen in Kombination mit Acetylsalicylsäure (ASS) bei erwachsenen Patienten mit transitorischer ischämischer Attacke (TIA) mit mäßigem bis hohem Risiko (ABCD2-Score ≥ 4) oder mit leichtem ischämischem Schlaganfall (IS) (NIHSS2 ≤ 3) innerhalb von 24 Stunden nach TIA bzw. IS.

Weiterlesen ...

Meldung unerwünschter Wirkungen von COVID-19-Impfstoffen – Hinweise zu wichtigen Angaben bei der Meldung

Thrombose mit Thrombozytopenie-Syndrom und Immunthrombozytopenie

Im Zusammenhang mit COVID-19-Vektorimpfstoffen sind Thrombosen mit Thrombozytopenie (sog. Thrombose mit Thrombozytopenie-Syndrom, TTS, engl. Vaccine-induced thrombotic thrombocytopenia, VITT) als unerwünschte Reaktionen bekannt geworden und werden der AkdÄ gemeldet. Darüber hinaus werden für diese Impfstoffe auch Fälle von idiopathischer thrombozytopenischer Purpura (ITP) gemeldet, die mit einem erhöhten Blutungsrisiko einhergehen kann.

Weiterlesen ...