Eine Änderung des Wortlauts in der Produktinformation folgender Arzneimittel hat der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) im Mai 2019 empfohlen:

Arzneimittel Geänderter Abschnitt in Fachinformation Bekannt gewordenes unerwünschtes Ereignis (Risikosignal)
1. Clopidogrel; Clopidogrel, Acetylsalicylsäure 4.5 Wechselwirkungen Wechselwirkungen mit einer geboosterten antiviralen Therapie des humanen Immundefizienzvirus (HIV), die zu einer unzureichenden Hemmung der Thrombozytenaggregation führen
2. Pantoprazol 4.8 Nebenwirkungen Mikroskopische Kolitis
3. Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI); selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) 4.4 Warnhinweise Persistierende sexuelle Funktionsstörung nach Absetzen von Arzneimitteln
4. Sertralin 4.8 Nebenwirkungen Makulopathie

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte teilen Sie der AkdÄ alle beobachteten Nebenwirkungen und Medikationsfehler
(auch Verdachtsfälle) mit. Die Formulare finden Sie auf der Webseite der AkdÄ.