Die Ständige Impfkommission (STIKO) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) informieren über eine eingeschränkte Verfügbarkeit der Pneumokokken-Impfstoffe Pneumovax® 23 und Prevenar® 13. Um vulnerable Personengruppen möglichst effektiv zu schützen, wird Folgendes empfohlen:

  • Prevenar® 13 soll ausschließlich für die Grundimmunisierung von Kindern bis 2 Jahren verwendet werden. Sollte Prevenar® 13 nicht verfügbar sein, kann auf Synflorix® (10-valenter Pneumokokken-Konjugatimpfstoff) ausgewichen werden.
  • Pneumovax® 23 soll prioritär für folgende Personengruppen verwendet werden:
  • Patienten mit Immundefizienz
    - Personen ab 70 Jahren
    - Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen


Auch bei Wiederverfügbarkeit der Impfstoffe sollten Pneumokokken-Impfungen ausschließlich dem Personenkreis vorbehalten bleiben, der in den Impfempfehlungen der STIKO benannt ist.

▶ Mitteilung der STIKO zum Impfen bei eingeschränkter Verfügbarkeit von Pneumokokken-Impfstoffen

▶ Webseite des PEI zu Lieferengpässen von Human-Impfstoffen

Bitte teilen Sie der AkdÄ alle beobachteten Nebenwirkungen und Medikationsfehler
(auch Verdachtsfälle) mit. Die Formulare finden Sie auf der Webseite der AkdÄ.