Digitalisierung in der Medizin

Dr. phil. Josefin Bosch
Dr. phil. Josefin Bosch

Ein Curriculum für die ärztliche Weiterbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bosch, J. 1; Ludwig , C. 1; Niebuhr  , J.2; Haucke, E.  1; Schwarz, K.  1; Prondzinsky , R. 2; Stoevesandt, D.1; Gekle , M. 3 
1 Dorothea Erxleben Lernzentrum, Medizinische Fakultät, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2 Carl-von-Basedow Klinikum Saalekreis gGmbH
3 Dekanat der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Einleitung

Die Digitalisierung in der Medizin ist ein Prozess, der bereits seit einigen Jahren stattfindet und der derzeit immer stärker an Fahrt aufnimmt. Politische und technologische Entwicklungen bringen neue Möglichkeiten und Chancen, genauso wie neue Verpflichtungen und Herausforderungen im ärztlichen Berufsalltag mit sich. Ein Kulturwandel wird vollzogen, der alle Bereiche der Gesundheitsversorgung berührt. Dadurch eröffnet sich die Chance, diesen Wandel mitzugestalten und die Rolle der Ärztinnen und Ärzte neu zu definieren (1). Elementare Voraussetzung dafür ist es, sich offen mit den Veränderungen auseinanderzusetzen und sich Fähigkeiten anzueignen, um die Transformation des Gesundheitswesens zu meistern (2, 3).

Weiterlesen ...