Neujahrsempfang und Pressekonferenz der Heilberufe Sachsen-Anhalt

Am 14. Januar fand der Neujahrsempfang der Heilberufe Sachsen-Anhalt mit der traditionell vorgelagerten Pressekonferenz im Haus der Heilberufe statt. In diesem Jahr richteten die Zahnärztekammer, vertreten durch ihren Präsidenten, Dr. Frank Dreihaupt, und die Kassenzahnärztliche Vereinigung, vertreten durch ihren Vorsitzenden, Dipl.-Stomat. Dieter Hanisch, diese Veranstaltung aus.
Dem Pressegespräch waren zudem unsere Präsidentin, Dr. Simone Heinemann-Meerz, und der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung (KVSA), Dr. Burkhard John, zugegen. Der Präsident der Apothekerkammer, Dr. Andreas Münch, der 1. stellvertretende Vorsitzende des Landesapothekerverbandes, Thomas Rößler, die Präsidentin der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer, Andrea Mrazek, und der Präsident der Tierärztekammer Sachsen-Anhalt,
Dr. Stefan Krippner, waren weitere Teilnehmer dieses Gesprächs.

Weiterlesen ...

Nach Redaktionsschluss: Bundesverdienstkreuz für Dr. med. Henning Friebel

Bundesverdienstkreuz Foto: fotolia/ © Jörg Lantelme
Foto: fotolia/ © Jörg Lantelme

Uns erreichte die erfreuliche Mitteilung, dass Herr Dr. med. Henning Friebel am 25. Februar 2015 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt geehrt wurde. Mit dieser am 11. November 2014 durch den Bundespräsidenten verliehenen Auszeichnung wurde sein ärztliches und berufspolitisches Wirken gewürdigt. Auch mit der Ärztekammer Sachsen-Anhalt ist er untrennbar verbunden. Herr Dr. Friebel hat bereits 1990 mit seinem Engagement einen erheblichen Anteil an der Gründung der Ärztekammer gehabt. Er wurde der erste Vizepräsident der Ärztekammer Sachsen-Anhalt. In den Jahren 1999 bis 2011 vertrat er diese als Präsident.

Als erster Chefredakteur hatte er zudem maßgeblich an der Entstehung des Ärzteblattes Sachsen-Anhalts mitgewirkt und der Zeitschrift seit 1990 über 21 Jahre ihr Gesicht gegeben.

Leitfaden „Stoppt Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“

Am 25.02.2015 wurde anlässlich der Fachtagung „Gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen“ der gemeinsam vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, der Techniker Krankenkasse, der Ärztekammer Sachsen-Anhalt und weiteren Mitgliedern der Allianz für Kinder überarbeitete medizinische Leitfaden „Stoppt Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“ vorgestellt.

Neben der Darstellung der seit 2012 durch das Bundeskinderschutzgesetz veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen finden sich hier konkrete Hilfestellungen für den Arzt zum weiteren Vorgehen bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung.

Der Leitfaden wird allen interessierten Ärztinnen und Ärzten kostenfrei von der Ärztekammer zur Verfügung gestellt und kann telefonisch unter Tel.: 0391/60 54 6 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgefordert werden.

Ärztliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Monatlich möchten wir an dieser Stelle die Ärztinnen und Ärzte benennen, die erfolgreich
ihre Facharztprüfung an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt abgelegt haben.

Im Monat Dezember konnten wir folgende Ärztinnen und Ärzte zum Erwerb des Facharztes beglückwünschen:

Weiterlesen ...

Ärztliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Monatlich möchten wir an dieser Stelle die Ärztinnen und Ärzte benennen, die erfolgreich
ihre Facharztprüfung an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt abgelegt haben.

Im Monat November konnten wir folgende Ärztinnen und Ärzte zum Erwerb des Facharztes beglückwünschen:

Weiterlesen ...