§ 30 Berufsordnung: Ärztliche Unabhängigkeit

Unsere Reihe zur Vorstellung einzelner Normen der Berufsordnung möchten wir mit § 30 der Berufsordnung in Auftakt der Darstellung des vierten Unterabschnitts „Wahrung der ärztlichen Unabhängigkeit bei der Zusammenarbeit mit Dritten“ fortsetzen. Auch dieser ist inhaltlich kurz gefasst und lautet:

§ 30 Ärztliche Unabhängigkeit

„Ärzte sind verpflichtet, in allen vertraglichen und sonstigen beruflichen Beziehungen zu Dritten ihre ärztliche Unabhängigkeit für die Behandlung der Patientinnen und Patienten zu wahren.“

Mit wenigen Worten ist die gesamte Brisanz der Thematik zusammengefasst.

Weiterlesen ...

Referat „Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten“ informiert

An der Abschlussprüfung Winter, die am 11.12.2012 (schriftliche Prüfung sowie vom 16.01.2013 bis 23.01.2013 (praktische Prüfung) durchgeführt wurde, nahmen 138 Auszubildende/Umschüler teil. Das waren Prüflinge mit Ausbildungsbeginn Winter, mit verkürzter oder verlängerter Ausbildung, Auszubildende, die die Prüfung vorzeitig ablegten, Einzelumschüler, Lehrgangsumschüler, Prüflinge, die die Abschlussprüfung wiederholen mussten sowie externe Prüflinge.
Externe Prüflinge sind Mitarbeiterinnen aus Arztpraxen, die seit mindestens 4,5 Jahren die Tätigkeiten einer Arzthelferin ausführen, aber keinen Abschluss als Arzthelferin/Medizinische Fachangestellte nachweisen können.

Weiterlesen ...

Transplantation und Organspende

Am 28.02.2013 fand die konstituierende Sitzung des Ausschusses Transplantation und Organspende statt.Neuer Ausschuss

Am 28.02.2013 fand die konstituierende Sitzung des Ausschusses Transplantation und Organspende statt.

Bereits im Vorfeld der bekannt gewordenen Unregelmäßigkeiten bei der Organvergabe in einigen deutschen Transplantationszentren, sah die Ärztekammer Sachsen-Anhalt die Notwendigkeit zur Bildung eines entsprechenden Ausschusses. Das Vorhaben wurde durch die Beschlüsse des Vorstandes und der Kammerversammlung umgesetzt (siehe auch: Ärzteblatt 12/2012 Seite 15).

Weiterlesen ...

Ärztliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Monatlich möchten wir an dieser Stelle die Ärztinnen und Ärzte benennen, die erfolgreich ihre Facharztprüfung an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt abgelegt haben.

Im Monat Februar konnten wir folgende Ärztinnen und Ärzte zum Erwerb des Facharztes beglückwünschen:

Weiterlesen ...

Aufklärung - ja, Generalverdacht - nein!

Logo der Ärztekammer Sachsen-AnhaltResolution der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

vom: 18. Februar 2013

Die Ärztinnen und Ärzte in Sachsen-Anhalt wehren sich gegen die fortgesetzte Skandalisierung ihres Berufsstandes, die das Vertrauen der Menschen in ihre medizinische Versorgung nachhaltig erschüttert. Unausgesprochenes, aber deutlich erkennbares  Ziel der Diffamierungskampagnen ist es, die Ärzteschaft unter einen permanenten Generalverdacht zu stellen, um gesundheitspolitische Strukturentscheidungen besser präjudizieren zu können.  Es wird dabei billigend in Kauf genommen, dass Patienten ihr Vertrauen verlieren und Ärzte in Klinik und Praxis dauerhaft demotiviert werden. Wir fordern deshalb Politik und insbesondere die Kostenträger dazu auf, die aus Einzelfällen abgeleitete Desavouierung eines ganzen Berufstandes zu beenden und zu einer sachlichen Diskussion mit allen Beteiligten zurückzufinden.

Weiterlesen ...