Klinisches Krebsregister Sachsen-Anhalt

Qualitätskonferenzen – ein Instrument der onkologischen Versorgung

Durch das Krebsfrüherkennungs- und Registergesetz (KFRG) vom 03.04.2013 wurde die Grundlage für den bundesweiten Ausbau Klinischer Krebsregister geschaffen. Das Klinische Krebsregister sorgt für eine flächendeckende, personenbezogene, vollzählige Erfassung der Patientendaten. Die gewonnenen Daten und Auswertungsergebnisse können im Rahmen von Qualitätskonferenzen genutzt werden und somit zu einer Verbesserung in der onkologischen Versorgung beitragen.

Die Gesetzesbegründung des KFRG sowie die Förderkriterien des GKV-Spitzenverbandes (GKV-Förderkriterien; Kriterium 4.01) verweisen explizit auf die Initiierung bzw. Begleitung regionaler Qualitätskonferenzen.

Weiterlesen ...

Ärztliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Monatlich möchten wir an dieser Stelle die Ärztinnen und Ärzte benennen, die erfolgreich ihre Facharztprüfung an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt abgelegt haben

Telefonische Sprechzeiten der Abteilung Weiterbildung: Mo. bis Do. 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

Im Monat April konnten wir folgende Ärztinnen und Ärzte zum Erwerb des Facharztes beglückwünschen:

Weiterlesen ...

Ein Beruf mit Zukunft

Medizinische/r Fachangestellte/r – ein Beruf mit ZukunftReferat „Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten“ informiert

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) – ein passender Name für einen Beruf, der fundiertes medizinisches Fachwissen, organisatorisches Talent, Teamfähigkeit und einen feinfühligen Umgang mit Menschen erfordert, der Raum für eigene Ideen lässt und das Zeug hat, mehr als ein Job zu werden. Die Ausbildung zur/zum MFA dauert drei Jahre und erfolgt im dualen System. Das bedeutet, die theoretische Ausbildung übernimmt eine Berufsbildende Schule und die praktische Ausbildung findet in Arztpraxen oder anderen medizinischen Einrichtungen statt.

Weiterlesen ...

Klinisches Landeskrebsregister Sachsen-Anhalt im Aufbau

Meldepflicht schon jetzt

Der Aufbau eines Klinischen Landeskrebsregisters für Sachsen-Anhalt (KKR-LSA) geht weiter voran. So befindet sich das erwartete Krebsregistergesetz (KRG-LSA) nunmehr im parlamentarischen Verfahren, in dem sich derzeit der Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration des Landtags federführend mit dem Entwurf befasst. Am 22.03.2017 erfolgte eine öffentliche Anhörung unter Beteiligung von Experten auf Seiten der Krankenkassen und der Klinischen Krebsregister sowie des Landesbeauftragten für Datenschutz. Auch wenn einzelne Punkte noch zur Diskussion standen, wie die Frage zur Fachaufsicht des zukünftigen Landeskrebsregisters oder auch datenschutzrechtliche Aspekte, waren sich die Beteiligten einig: Das Klinische Krebsregister, welches an der Ärztekammer Sachsen-Anhalt etabliert wird, ist wichtig und muss schnellstens realisiert werden.

Weiterlesen ...

Laudatio anlässlich der Verleihung des Ehrenzeichens der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

an Herrn Dr. med. Jürgen Metker

Es ist eine gute Möglichkeit, Persönlichkeiten, die sich neben ihrer ärztlichen Tätigkeit Verdienste um die ärztliche Selbstverwaltung erworben haben, mit dem Ehrenzeichen der Ärztekammer Sachsen-Anhalt auszuzeichnen. Anlässlich der heutigen Kammerversammlung ehren wir Herrn Dr. med. Jürgen Metker, der in Wernigerode lebt und hier mehr als 35 Jahre ärztlich tätig war. Jürgen Metker wurde am 17. Dezember 1941 in Zerbst geboren. Dort besuchte er auch die Schule und legte 1960 im traditionsreichen Francisceum das Abitur ab. Im September 1962 nahm Jürgen Metker das Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Akademie Magdeburg auf. Nach Absolvierung des Staatsexamens wurde ihm im September 1968 die Approbation erteilt. Zum Dr. med. wurde er im Dezember 1969 promoviert.

Weiterlesen ...