„Schlaf gut und träum‘ was Schönes“

Logo Medinet GmbH13. Bad Kösener Groddeck-Symposium

In diesem Jahr lud die Burgenlandklinik Bad Kösen, Fachklinik für Verhaltenstherapie, Verhaltensmedizin, Psychosomatische Rehabilitation und Abhängigkeitserkrankungen, zum nunmehr 13. Mal zum jährlich stattfindenden Groddeck-Symposium ein, das sich weiter einer kontinuierlich angestiegenen Teilnehmerzahl erfreute. Es ist mittlerweile eine gute Tradition geworden, ein Thema – in diesem Jahr Schlaf und Schlafstörungen („Schlaf gut und träum‘ was Schönes“) – von verschiedenen Seiten zu erörtern und in einem fach- und schulenübergreifenden Austausch zu vertiefen.

Weiterlesen ...

Festakt und erste Erxleben-Lecture zu Ehren des 300. Geburtstages von Dorothea Erxleben

Kurzweilig, amüsant, wissensreich: So lässt sich die Festveranstaltung anlässlich des 300. Geburtstages von Dorothea Christiane Erxleben am Freitag, 13. November 2015, in der Aula des Löwengebäudes der Universität Halle zusammenfassen. Die Veranstaltung hatten die Medizinische Fakultät sowie die Ärztekammer Sachsen-Anhalt gemeinsam organisiert. Dorothea Erxleben, geboren in Quedlinburg, war die erste Frau Deutschlands, die zur Ärztin promoviert wurde – und zwar an der Universität Halle.

Weiterlesen ...

Grundsteinlegung an der Klinik Bosse Wittenberg – Neubau eines Therapiezentrums auf dem Klinikareal

Logo Alexianer Klinik Bosse WittenbergAm 9. September 2015 hat die Klinikleitung der Alexianer Klinik Bosse Wittenberg den Grundstein für ein Therapiezentrum gelegt.

Zum Festakt auf dem Krankenhausgelände in der Hans-Lufft-Straße 5 sprach Oberbürgermeister Torsten Zugehör ein Grußwort. Lars Kuper vom federführenden Architektenbüro BFT Planung aus Aachen stellte das Bauvorhaben vor. Vikar David Seibel von der Pfarrei St. Marien Wittenberg segnete den Grundstein. Auf einer Geschossfläche von 3.500 Quadratmetern wird das Therapiezentrum neben einer Sport- und Mehrzweckhalle auch ein Bewegungsbad sowie Räume für Physio- und Ergotherapie beherbergen. Die Gesamtinvestitionssumme beträgt rund 8,5 Millionen Euro. Anfang 2017 soll das Therapiezentrum fertiggestellt sein. Der Neubau erfüllt die Anforderungen des BUND-Siegels Energiesparendes Krankenhaus. Dazu zählen eine moderne Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung, eine Beleuchtung mit LED-Technik, hohe Wärmedämmung und Dreifachverglasung der Fenster. Die Klinik Bosse Wittenberg hat bereits im Jahr 2012 das BUND-Gütesiegel für ihr Engagement für den Klimaschutz erhalten.

| Pi Alexianer Sachsen-Anhalt GmbH

ORGANPATEN-Preis 2016 - Noch bis zum 30. November: Kreative Ideen und Gestaltungsvorschläge gesucht

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Unter dem Motto „Organspende. Entscheiden – und darüber reden!“ suchen das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit dem Wettbewerb ORGANPATEN-Preis 2016 noch bis spätestens 30. November 2015 kreativ herausragende Ideen und Vorschläge zur Gestaltung von Plakaten und Motiven im Postkartenformat zum Thema Organspende.

Weiterlesen ...