Empfehlungen vorgelegt

Logo der BundesärztekammerLogo der DKGzu leistungsbezogenen Zielvereinbarungen in Chefarztverträgen

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat im Einvernehmen mit der Bundesärztekammer (BÄK) Empfehlungen zu leistungsbezogenen Zielvereinbarungen in Chefarztverträgen vorgelegt. Sie kommt damit einer Vorgabe des Gesetzgebers nach, entsprechende Empfehlungen im Einvernehmen mit der BÄK zum Bestandteil ihrer Beratungs- und Formulierungshilfen für Verträge der Krankenhäuser mit leitenden Ärzten zu machen. Dabei müssen Zielvereinbarungen, die auf finanzielle Anreize bei einzelnen Leistungen abstellen, ausgeschlossen sein.

Weiterlesen ...

Studentenclub Kiste e.V.

Logo des Förderverein Medizinstudierender Magdeburg e.V.Logo des Studenclub Kiste e.V.

Liebe Freunde unseres Studentenclubs!

Generationen von Medizinstudierenden haben ihr Zuhause verloren.

Am Morgen des 19. April 2013 fiel unsere Kiste den Flammen zum Opfer und ist komplett niedergebrannt. All unsere Arbeit der letzten Jahre lag plötzlich in Trümmern vor uns. Der Anblick der verkohlten Überreste trieb vielen der Anwesenden vor Ort die Tränen ins Gesicht. Doch vor dem Anblick der Ruine spielten sich auch unglaubliche Szenen ab. Kiste-Mitglieder, Freunde, Passanten und Verantwortliche der Universität sprachen sich gegenseitig Mut zu und versicherten die uneingeschränkte Unterstützung. Warum, ist einfach zu erklären: Tradition verpflichtet!

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung - Verband der Leitenden Krankenhausärzte (VLK)

Logo des Verbands der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.Der Verband der Leitenden Krankenhausärzte (VLK) führte seine Jahreshauptversammlung der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Samstag, dem 23. Februar 2013 in der Welterbestadt Quedlinburg durch. In ihrer Einladung wiesen die Landesvorsitzenden, Prof. Dr. Paul Janowitz, Prof. Dr. Reinhard Fünfstück und Prof. Günter Schmoz darauf hin, dass die Leitenden Krankenhausärzte der Meinung sind, dass zumindest in der Öffentlichkeit die wichtige Rolle der Krankenhausärzte für die Gesundheitsversorgung nicht adäquat beachtet oder wahrgenommen wird. Häufig seien die Ansprechpartner nur die Kassenärztliche Vereinigung oder die Krankenhausträger, obwohl diese dann die anstehenden Probleme in der Regel an die Leitenden Krankenhausärzte delegieren.

Weiterlesen ...

9. Blankenburger Forensik-Tagung

Auf der 9. Blankenburger Forensik-Tagung am 20. März 2013 konnte der Referent, Herr Dr. Wolf-Rainer Krause, in seinen einführenden Worten berichten, dass er in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts noch mehr oder weniger „Learning by doing“, speziell unter der Supervision von Prof. Karl-Heinz Liebner (Martin-Luther-Universitätsnervenklinik Halle) die ersten Schritte in die forensische Psychiatrie absolvierte. Während seiner Weiterbildung an der Charité konnte unter Prof. Hans Szewcyk das theoretische Wissen weiter verbessert werden. Ein teilweises Umlernen war nach der Wiedervereinigung notwen-dig geworden. Dabei halfen besonders die Kurse unter dem legendären Prof. Wilfried Rasch. Dieser zog die Unterstützung eines Landgerichtsdirektors und einer Psychologin hinzu. Aus diesen Erfahrungen heraus wurden im Blankenburger Institut für psychiatrische Begutachtung regelmäßig zwei einschlägig qualifizierte Ärzte eingesetzt, häufig ergänzt durch einen Psychologen.

Weiterlesen ...