für Dr. Annemarie Reffert

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zeichnete am 28.Juni 2013 Bürgerinnen und Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel des Landes aus, unter ihnen Frau Dr. Annemarie Reffert, Gommern. „Alle Geehrten stehen für bürgerschaftliches Engagement, gelebte Solidarität und gesellschaftlichen Zusammenhalt“, so Haseloff.

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Dr. Annemarie Reffert

Die 70-Jährige Anästhesistin wurde in Magdeburg geboren. Im Klinikum Vogelsang baute sie eine Fachabteilung für Anästhesie auf. Sie gewann weitere Ärzte für die Klinik und war maßgeblich am Aufbau einer modernen Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie beteiligt. Als Chefärztin des Fachkrankenhauses Vogelsang hatte Reffert großen Anteil an der Privatisierung des Klinikums und damit an dessen Erhalt.

Reffert war auch kommunalpolitisch sehr engagiert und gehörte 16 Jahre, von 1990 bis 2006, dem Hauptausschuss des Stadtrates Gommern an. Haseloff sagte in seiner Laudatio: „Ihr Engagement steht für einen wachen Bürgersinn und für die Maxime: Die Sache des Gemeinwesens ist Angelegenheit der Bürgerinnen und Bürger. Für Ihre Lebensleistung und Ihr Eintreten für das Gemeinwohl würdigt Sie das Land mit der Verleihung der Ehrennadel."

I Pi und Foto Staatskanzlei