Logo der medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-UniversitätNeue Gruppenangebote der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Magdeburg

Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle Magdeburg ist eine Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige einer onkologischen Erkrankung. Die kostenfreie, vertrauliche psychologische und sozialrechtliche Beratung durch qualifizierte Psychoonkologinnen steht im Vordergrund. In der psychoonkologischen Beratung können sich Betroffene und Angehörige entlasten, erhalten in Gesprächen verständnisvollen Beistand und praktische Hilfestellungen. Sie bekommen Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung, der Lösung von Problemen im Alltag und der Entwicklung einer neuen Perspektive. Die Mitarbeiter der Beratungsstelle bieten Beistand in allen Phasen der Erkrankung sowie im Umgang mit Ämtern und Behörden an.

Ein großes Netzwerk und zahlreiche Kooperationspartner aus verschiedenen Professionen in Magdeburg und Umland ermöglichen außerdem weiterführende Hilfestellungen, welche über die Aufgabengebiete der Krebsberatungsstelle hinausgehen. Weiterhin beteiligt sich die Einrichtung an Forschungsprojekten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und initiiert Bewegungs- und Entspannungsangebote im ländlichen Raum. Somit setzt sich die Krebsberatungsstelle Magdeburg aktiv für eine nachhaltige Erweiterung und Verbesserung von speziellen Angeboten für Krebspatienten ein.

Neben den persönlichen und telefonischen Beratungen wird ab Oktober 2013 das Gruppenangebot „Entspannung pur“ für Krebspatienten und Angehörige mit insgesamt acht Kurseinheiten (jeweils Mittwochnachmittag) starten. Inhalte sind neben dem aktiven Entspannen das Erlernen und Anwenden der Entspannungstechnik PMR nach Jacobson und Übungen mit autogenen Trainingsinhalten. Des Weiteren finden ab Januar 2014 eine „Gesprächsrunde für Angehörige“, in der gemeinsam neue Problemlösestrategien gefunden werden können sowie ein „Achtsamkeits- und Stressbewältigungstraining“ für Krebsbetroffene mit Schwerpunkt auf die eigene Körperwahrnehmung mit jeweils vier Einheiten statt.

Voranmeldungen sind ab sofort für alle Kurse möglich. Alle Gruppenangebote werden kostenfrei angeboten. Die Teilnehmerzahl ist bei jedem Angebot auf eine kleine Gruppengröße begrenzt.

Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle ist ein gefördertes Projekt der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. und ist im Universitätsklinikum Magdeburg an die Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie angeschlossen und von Montag bis Freitag geöffnet. Weiterhin existiert eine Außenstelle in Burg, wo zweimal im Monat Beratungen in den Räumen des „Aufbruch“ e.V. stattfinden.

Kontaktdaten für Anmeldungen, Beratungstermine und Fragen:
Psychosoziale Krebsberatungsstelle Magdeburg
Universitätsklinikum Magdeburg
Leipziger Straße 44, Haus 14, 39120 Magdeburg
Telefon: 0391/6721241
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.med.uni-magdeburg.de/Psychosomatik.html

| Pi UKMD