Gewinnerin des Förderpreises 2013: Kristin Papra von der Abteilung für Pneumologie der Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgGewinnerin des Förderpreises 2013: Frau Kristin Papra, Abteilung für Pneumologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Seit 14 Jahren verleiht die Mitteldeutsche Gesellschaft für Pneumologie und Thoraxchirurgie jährlich einen Förderpreis an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Auch 2013 haben sich mehrere junge Pneumologinnen und Pneumologen um diesen, in diesem Jahr von der Firma InterMune gesponserten Preis, mit sehr anspruchsvollen Arbeiten beworben. Die Durchsicht der anonymisiert eingereichten Arbeiten wurde durch den wissenschaftlichen Beirat der MDGP mit Akribie vorgenommen, denn die Wahl des Preisträgers ist nicht leicht gefallen, hätten doch alle eingereichten Arbeiten durchaus den Preis verdient.

Die glückliche Gewinnerin des Förderpreises in diesem Jahr war Frau Kristin Papra von der Abteilung für Pneumologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Sie erhielt den Preis für ihre Arbeit

„Abhängigkeit des Serumvitamin D-Spiegels von Schweregrad, Krankheitsverlauf, Exazerbationshäufigkeit und systemischer Inflammation bei COPD-Patienten“.

Zur Arbeit:

Ausgangspunkt ihrer Untersuchungen war der durchaus schon bekannte Zusammenhang zwischen chronischen Erkrankungen und einem Vitamin D-Defizit. So weisen auch COPDPatienten schweregradabhängig ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin D- Mangel auf.

Frau Papra untersuchte bei 94 COPD-Patienten im Alter von 48 bis 84 Jahren den Vitamin-DSpiegel und Entzündungsparameter. Daten zu Geschlecht, Exazerbationshäufigkeit, Rauchgewohnheiten und Lichtexposition wurden systematisch erfasst. Zusätzlich konnte der Krankheitsverlauf der Patienten anhand der Ergebnisse von Lungenfunktionsprüfungen der vergangenen drei Jahre dargestellt werden.

Kristin Papra konnte mit ihrer Arbeit einen Zusammenhang von Schweregrad und Krankheitsverlauf der COPD zu einem Vitamin D-Defizit aufzeigen. Eine Wechselbeziehung zur Exazerbationshäufigkeit konnte indes nicht festgestellt werden.

Der Förderpreis wurde während der Eröffnung der 15. Herbsttagung der MDGP am 02.11.2013 von einem Vertreter der Firma InterMune Deutschland GmbH sowie dem Präsidenten Prof. Dr. Jens Schreiber und dem Geschäftsführer, Dr. Manfred Franke überreicht (Anlage 2 Bilder). Er ist mit 5.000 € dotiert und wird jährlich ausgeschrieben.

Pi Agentur KONSENS GmbH