Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt

Die KVSA hat im Frühjahr 2015 erstmals Studienplätze für Humanmedizin an der Universität Witten/Herdecke ausgeschrieben. Die Bewerber/innen haben das Auswahlverfahren bei der KVSA durchlaufen und befinden sich derzeit im Bewerbungsverfahren an der Universität Witten/Herdecke.

Auch für das Wintersemester 2016/2017 können sich Interessierte bei der KVSA für einen Medizinstudienplatz bewerben. Die Ausschreibung ist auf der Homepage der KVSA unter www.kvsa.de zu finden und enthält alle relevanten Informationen. Das Auswahlverfahren baut nicht ausschließlich auf der Abiturnote auf. Vielmehr geht es darum, die Motivation der Bewerber/innen für den Hausarztberuf und die Bereitschaft zur Tätigkeit in einer ländlichen Region herauszufinden.

Die Bewerbungsfrist endet am 16. Oktober 2015. Anschließend findet das Auswahlverfahren, bestehend aus einem schriftlichen Test und einem Auswahlgespräch bei der KVSA statt. Die im Ergebnis durch die KVSA ausgewählten Bewerber/innen führen im Anschluss das Bewerbungsverfahren bei der Universität Witten/Herdecke durch. Die Universität wählt zwei Bewerber/innen aus, die KVSA übernimmt die Studienbeiträge für die beiden Bewerber/innen. Dazu werden Mittel des Strukturfonds verwendet, die gemeinsam von der KVSA und den KK getragen werden. Die Bewerber/innen, die von der Universität Witten/Herdecke eine Zulassung zum Studium der Humanmedizin erhalten, treffen mit der KVSA eine Vereinbarung, wonach sie nach dem Abschluss des Studiums die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin absolvieren und anschließend in einer Region Sachsen-Anhalts mit hausärztlichem Versorgungsbedarf tätig werden.

Ansprechpartnerinnen bei der KVSA: Christin Richter, Telefon: 0391/627-7460 und Conny Zimmermann, Telefon: 0391/627-6458 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.