Logo der medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgDie Klinische Studienzentrale der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OvGU) wurde im Rahmen der 20. Mitgliederversammlung des Netzwerks der Koordinierungszentren für Klinische Studien (KKS-Netzwerk) am 7. Juli 2015 als neues assoziiertes Mitglied aufgenommen.

Voraussetzung für eine assoziierte Mitgliedschaft im KKS-Netzwerk ist eine professionelle Infrastruktur zur Unterstützung klinischer Forschung am Standort. Aufgabe eines KKS ist es „durch den Aufbau forschungsfreundlicher effizienter Koordinierungs- und Betreuungsstrukturen die Durchführung, Auswertung und Publikation von GCP-konformen Studien sowie die Ausbildung des an solchen Studien beteiligten Personals einen substantiellen Beitrag zur Verbesserung der klinischen Studienkultur zu leisten.“ [Zitat KKS Netzwerk]

Mit dem KKS Magdeburg sind derzeit 20 Koordinierungszentren (KKS) bzw. Zentren für Klinische Studien (ZKS) sowie das mit chirurgischen Fragestellungen betraute Studiennetzwerk CHIR-Net im KKS-Netzwerk zusammengeschlossen. Bereits seit Mai 2013 ist das KKS Magdeburg aktiv in der Arbeitsgruppe Sponsor des KKS-Netzwerks, welche auch Nicht-Mitgliedern mit universitärer Sponsorfunktion offen steht, tätig.

Zum Eintritt ins KKS-Netzwerk erklärt Leiterin Dr. Antje Wiede: “Durch die Mitgliedschaft im KKS-Netzwerk können wir in erster Linie unsere eigene Kompetenz erweitern, aber auch unsere Erfahrungen, insbesondere bei der Durchführung von nicht-kommerziellen klinischen Prüfungen (IITs) an die anderen Netzwerk-Mitglieder weitergeben. Außerdem ermöglicht die Zusammenarbeit in und mit den Fachgruppen des Netzwerkes eine aktive Mitgestaltung der Prozesse bei der Durchführung Klinischer Studien im universitären Umfeld.“

Ab sofort wird die Klinische Studienzentrale als KKS Magdeburg tätig sein.

Weitere Informationen und Kontakt:

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Medizinische Fakultät
KKS Magdeburg, Haus 1, Ebene 4
Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg
http://www.kks-netzwerk.de/
Tel.: 0391/67-21839
Fax: 0391/67-15898
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

| Pi UKM