Logo Healthy AthletesDer Landesverband Sachsen-Anhalt von Special Olympics Deutschland (SOD), der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung, sucht für den Ausbau des Gesundheitsprogramms Healthy Athletes® ehrenamtliche Unterstützung. Gefragt sind Ärzte und Ärztinnen sowie medizinisches Fachpersonal, die ein besonderes Interesse am Umgang mit Menschen mit Behinderung haben und die ihre Fachkenntnisse zur Aufklärungs- und Präventionsarbeit bereitstellen wollen. Insbesondere für die allgemeine Gesundheitsberatung und das Programm „Besser Hören“ werden UnterstützerInnen gesucht.

SOD mit seinen 14 Landesverbänden ist die deutsche Organisation der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung und sieht sich über den Sport hinaus als Alltagsbewegung mit einem ganzheitlichen Angebot. Dazu gehört auch das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, das insbesondere im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention Lücken in der Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung schließt. Diese haben ein um 40 Prozent höheres Risiko für gesundheitliche Beeinträchtigungen.
Dass die Gesellschaft zudem Menschen mit Behinderung noch nicht als gleichberechtigte Bürger wahrnimmt, stellte bereits der Deutsche Ärztetag 2009 fest. Der behinderungsbedingte Ver­sorgungsmehrbedarf sei finanziell nicht ausreichend gedeckt. Die epidemiologische Datenlage weist insbesondere auf die Notwendigkeit der Verbesserung in der behinderungsgerechten Präventions- und Gesundheitsförderung hin. Hier setzen die Angebote von Healthy Athletes® an, die kostenlose und umfassende Beratungen und Untersuchungen in sechs verschiedenen medizinischen Bereichen u. a. zur Seh- und Hörfähigkeit, der Zahn- und Mundgesundheit sowie der gesunden Lebensweise umfassen. Diese werden ehrenamtlich von speziell fortgebildeten Ärzten, Zahnärzten, Optometristen, Physiotherapeuten, Podologen, Studen­ten und medizinischem Fachpersonal durchgeführt.

Seit 2015 wird das Gesundheitsprogramm auch im Landesverband von SO Sachsen-Anhalt aufgebaut. Mit Förderung des Projektes „Selbstbestimmt gesünder III“ durch das Bundesministerium für Gesundheit sollen die Programmangebote für bessere Gesundheitskompetenzen für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung auch in Wohneinrichtungen und Werkstätten regional ausgebaut werden.

Die beste Gelegenheit, Special Olympics und das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® persönlich kennenzulernen, bietet sich im Juni dieses Jahres. Vom 6. bis 10. Juni 2016 finden in Hannover die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung statt, bei denen rund 4.800 Athletinnen und Athleten in 18 Sportarten an den Start gehen. Das Gesundheitsprogramm wird am 7. Juni 2016 durch den Präsidenten der Bundesärztekammer Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery eröffnet. Bis zum 10. Juni werden mit Unterstützung von 300 ehrenamtlichen Helfern in allen sechs Healthy Athletes® Bereichen mehr als 4.000 Untersuchungen und Beratungen erwartet.

Literatur beim Verfasser

Kontakt und Informationen:
Special Olympics Sachsen-Anhalt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0345/52 16 57 50