202 junge Ärztinnen und Ärzte, die in Halle ihr Medizinstudium im Jahr 2015 erfolgreich beendet haben, starteten nun in ihr Berufsleben.

Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verabschiedete die Absolventinnen und Absolventen mit dem traditionellen Festakt am Samstag, 16. April 2016. Die Veranstaltung fand in der Aula der Universität im Löwengebäude, Universitätsplatz 10, statt. Die Festrede stand diesmal unter dem Titel „Ich vertraue Ihnen“ und wurde von Prof. Dr. Heike Kielstein, Direktorin des Instituts für Anatomie und Zellbiologie gehalten. Sie ist auch die aktuelle Trägerin des Lehrpreises der Medizinischen Fakultät. Die offizielle Verabschiedung der Absolventen/innen übernahmen der Dekan Prof. Dr. Michael Gekle und Studiendekan Prof. Dr. Matthias Girndt. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt durch Mitglieder des Orchesters der Medizinischen Fakultät unter Leitung von Dr. Volker Thäle.

Logo Medizinische Fakultät der MLU Halle WittenbergInsgesamt haben 124 Frauen und 78 Männer die Prüfungen erfolgreich bestanden.

Die Regelstudienzeit beträgt 12,5 Semester, d. h. die große Mehrheit der jetzigen Absolventen hat 2009 das Studium begonnen. Sie gehörten damit zum letzten Jahrgang, der den klinischen Studienabschnitt nach dem „alten“ Curriculum absolviert hat. Dafür waren sie die ersten Studierenden, welche die neue Lernklinik der Medizinischen Fakultät in ihrer Ausbildung nutzen konnten. Acht Studierende legten die Prüfungen mit dem Ergebnis „sehr gut“ ab.

Logo UKHUnter den Absolventen waren auch vier Studierende aus dem Ausland: Jemen, Kamerun, Irak und Nepal. Und noch eine Notiz am Rande: sieben Absolventen/innen wurden in der Studienzeit Eltern.

| Pi UKH
Foto: Universitätsklinikum Halle (Saale), Zentrale Fotostelle