Plastisch-Ästhetische und handchirurgische Expertise lokal und überregional gefragt

Mit der Gründung des Departments für Plastische, Ästhetische und Handchi­rurgie wurde im Januar 2015 das Behandlungsspektrum der Helios Bördeklinik erweitert und eine für Patienten entscheidende Versorgungslücke auf diesem Fachgebiet in der Börde geschlossen. Der somit noch sehr junge Fachbereich steht von Beginn an unter der Leitung von Dr. med. Hans-Georg Damert, einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung Handchirurgie. „Nachdem bereits im ersten Jahr der Zuspruch lokal und überregional groß war, haben wir uns im Januar 2016 für eine Erweiterung des Teams entschieden. Mit Dr. med. Bchar Ibrahim haben wir schnell einen Leitenden Oberarzt und versierten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie als Verstärkung gewinnen können“, so Dr. Hans-Georg Damert.

Dr. med. Hans-Georg Damert im Operationssaal mit dem modernen OP-Mikroskop

Die bis dahin durchgeführten 500 operativen Eingriffe im ersten Jahr wurden mit Erweiterung des Teams noch einmal deutlich erhöht. Um dieser wachsenden Bedeutung Rechnung zu tragen, wurde das Department im Januar 2017 in eine eigenständige Klinik umgewandelt und ist nun ein leistungsstarker Pfeiler im Angebot der Helios Bördeklinik. „Zeitgleich mit der Umwandlung wurde zudem eine Assistenzarztstelle zur Ausbildung zukünftiger Fachärzte geschaffen, die seitdem von Melanie Kober besetzt wird. Aktuell verfügt die Klinik über die 42-monatige Weiterbildungsermächtigung für den Facharzttitel ‚Plastische und Ästhetische Chirurgie‘ sowie die 30-monatige Ermächtigung für die Zusatzbezeichnung ‚Handchirurgie‘.“

Klassische Ästhetik und spezielle Rekonstruktions- und Handchirurgie

Das Leistungsspektrum der Klinik umfasst Eingriffe aus den Gebieten der plastisch-ästhetischen sowie der Handchirurgie. „Neben rekonstruktiven und funktionalen Eingriffen zur Wiederherstellung oder Verbesserung der Körperform oder gestörter Körperfunktionen, führen wir auch zahlreiche ästhetische Eingriffe und Behandlungen durch“, umfasst Dr. Damert sein Behandlungsspektrum. Über eine an der Klinik angesiedelte Sprechstunde für die Plastische und Ästhetische Chirurgie erfolgt die komplette Vor- und Nachbetreuung. Zudem bietet die Klinik mit hotelähnlich ausgestatteten Wahlleistungszimmern einen besonderen Komfort für Patienten. Brustchirurgische Eingriffe werden nicht nur im Rahmen ästhetischer Operationen, sondern auch zur Rekonstruktion nach Brustverlust vorgenommen. „Seit 2017 sind wir Mitglied im zertifizierten Brustzentrum des Krankenhauses St. Marienstift Magdeburg“, betont der Chefarzt.

Im OP: Der Blick durch das Operationsmikroskop ermöglicht feinste Nerven- und Gewebschirurgie

Eine besondere Expertise besteht in der endoprothetischen Versorgung von Patienten mit Gelenkerkrankungen an den Hand- und Fingergelenken: Insbesondere zur Implantation von Handgelenksendoprothesen finden mittlerweile auch Patienten aus anderen Bundesländern den Weg nach Neindorf. Als einer der wenigen bundesweiten Experten führt Dr. Hans-Georg Damert die Wechselendoprothetik an den Handgelenken durch. Die Erfahrungen in der Hand- und Handgelenkschirurgie wurden bereits Mitte 2015 durch die Berufsgenossenschaften bestätigt, die der Klinik die Genehmigung zur Behandlung von Unfallverletzten im Rahmen des Verletzungsartenverfahrens (VAV) erteilten. Somit konnte früh eine weitere Lücke bei der Versorgung von handchirurgischen Verletzungen und deren Nachbehandlung geschlossen werden. Zudem ist die Klinik im Rahmen von Begutachtungen und Heilverfahrens­kontrollen eingebunden.

„Die Erfahrungen in der Handchirurgie geben wir Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet im Rahmen von Workshops und OP-Hospitationen weiter. Diese Angebote werden regelmäßig gut genutzt“, sagt Dr. Hans-Georg Damert. Zudem wird die Durchführung verschiedenster Eingriffe in den genannten Gebieten auch auf nationalen und internationalen Workshops und Kongressen mit wissenschaftlichen Vorträgen vermittelt.

Eng vernetzt in Klinik und Ambulanz

„Wir möchten unsere Patienten vom Vorgespräch über die stationäre Behandlung bis zur Nachkontrolle begleiten. Das ist unser Anspruch an eine ganzheitliche Versorgung, ob bei rein ästhetischen Eingriffen oder bei medizinisch indizierten Behandlungen“, so Damert. So wurde in 2016 das Spektrum im ambulanten Bereich um eine Facharztpraxis in Magdeburg erweitert. Dort bietet das Team sowohl Sprechstunden für Kassenpatienten als auch für ästhetische Patienten an und führt kleinere ambulante Eingriffe in den beiden in der Praxis vorhandenen OP-Sälen durch.

Die Arthroskopie der Handgelenke und Finger ist eine der Spezialdisziplinen der Abteilung

Größere Eingriffe finden in der Helios Bördeklinik statt: „Mit der Eröffnung des neuen Bettenhauses 2015 und der Inbetriebnahme eines weiteren OP-Saals können wir die zusätzlichen Eingriffskapazitäten bestens abdecken. Diese Investitionen waren wichtige Meilensteine, denn so können wir Patienten neben einer modernen Unterbringung auch eine angemessene Terminvergabe anbieten.“ Zur Ausstattung der Eingriffsräume zählen unter anderem ein Operationsmikroskop, Instrumente für endoskopische Operationen, ein Gerät zur wasserstrahl-assistierten Fettabsaugung sowie zum Lipofilling.

Voraussichtlich Anfang 2019 wird der Neubau der zentralen Notaufnahme seine Türen öffnen. „Dort können wir Leicht- und Schwerverletzte sowie alle Notfallpatienten optimal erstversorgen.“ Auf kurze Wege setzt das Team schon jetzt und arbeitet eng mit allen Fachdisziplinen der Klinik zusammen. Wöchentlich stattfindende interdisziplinäre Tumorkonferenzen sowie regelmäßige klinikinterne Weiterbildungen und interdisziplinäre M&M-Konferenzen tragen zu einer Behandlung auf hohem medizinischen Niveau bei.

Engagiert und nah am Patienten

Bereits seit 2015 wurden in der Neindorfer Klinik mehrere Kinder aus deutschen Friedensdörfern erfolgreich operiert und behandelt. „Diese Kinder stammen aus Ländern in denen keine adäquate Versorgung komplizierter Verletzungen oder Fehlbildungen gewährleistet werden kann. Wir behandeln hier meist Verbrennungsfolgen mit ausgeprägten Vernarbungen sowie Funktionseinschränkungen der Hände und Füße nach eben solchen Verletzungen“, erklärt der Chefarzt. Die Behandlungskosten trägt die Klinik. „Unser Ziel ist es, die Lebensqualität der Kinder wieder herzustellen oder zu verbessern, sodass sie in ihrem Heimatland bessere Entwicklungs- und Berufschancen haben.“

Mit der medizinischen Erfahrung steht das Team nicht nur Kollegen beratend zur Seite. Auch die Aufklärung von Patienten über ästhetische Eingriffe oder Hand- und Handgelenkserkrankungen wird in der Klinik mit Erfolg betrieben. „Mit der Vortragsreihe ‚Patientenakademie‘ bieten wir Interessierten, Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit, sich einfach über verschiedene Krankheitsbilder und deren Diagnostik und Therapie zu informieren“, erläutert Dr. Damert, der regelmäßig Vorträge im Rahmen der monatlich stattfindenden Reihe hält.

 

Dr. med. Hans-Georg Damert

Beruflicher Werdegang von Dr. med. Hans-Georg Damert

1982     Ausbildung zum Krankenpfleger an der medizinischen Fachschule Halberstadt
1989     Ausbildung zum Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivtherapie in Halle
1991     Abitur Kreisvolkshochschule Halberstadt
1995     Studium der Humanmedizin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
2008    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
2010    Zusatzbezeichnung „Handchirurgie“
2007    Oberarzt Universitätsklinikum Magdeburg
2015    Departmentleiter Plastische, Ästhetische und Handchirurgie Helios Bördeklinik
2017    Chefarzt Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie Helios Bördeklinik

 

Klinik- und Praxiskontakt:
Helios Bördeklinik
Plastische, Ästhetische und Handchirurgie
Chefarzt: Dr. med. Hans-Georg Damert
Tel.: 03949/935 210
Kreiskrankenhaus 4
39387 Oschersleben

Praxis für Plastische und
Ästhetische Chirurgie
Dr. med. Silke Altmann
Tel.: 0391/73 46 891
Olvenstedter Straße 14
39108 Magdeburg

Zu den Fachbereichen:
Handchirurgie: https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/boerdeklinik/unsere-fachbereiche/handchirurgie/
Plastische und Ästhetische Chirurgie: https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/boerdeklinik/unsere-fachbereiche/plastische-und-aesthetische-chirurgie/

Fotos: Helios Kliniken