Dr. Kristina Freese und Dr. Mathias Sywottek übernehmen das Ruder

Der Geschäftsführer des Krankenhauses St. Marienstift Johannes Brumm stellte Ende März die neuen Chefärzte der Frauenklinik am St. Marienstift vor, nachdem Dr. Michael Böhme nach 24-jähriger Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand getreten war.

Von links: Chefärztin Dr. med. Kristina Freese, Geschäftsführer Johannes Brumm und Chefarzt Dr. med. Mathias Sywottek
Von links: Chefärztin Dr. med. Kristina Freese, Geschäftsführer Johannes Brumm und Chefarzt Dr. med. Mathias Sywottek

Die beiden langjährigen leitenden Oberärzte Frau Dr. med. Kristina Freese und Herr Dr. med. Mathias Sywottek haben seit dem 01.04.2018 das Ruder der Frauenklinik am St. Marien­stift im Kollegialsystem übernommen. Dr. med. Kristina Freese wird künftig die Bereiche Senologie und Geburtshilfe lenken. Mathias Sywottek übernimmt ab April die Bereiche Allgemeine Gynäkologie und Urogynäkologie der gynäkologischen Klinik. Beide sind langjährige erfahrene Fachärzte auf diesen Gebieten.

In der Klinik für Geburtshilfe erblicken mittlerweile über 1.000 Kinder im Jahr das Licht der Welt.An der Klinik für Frauenheilkunde werden jährlich über 1.800 gynäkologische Operationen durchgeführt.

| Pi KH St. Marienstift

Foto: Carola Schuller