Antragsentwicklung Norddeutsche Schlichtungsstelle 2014-2018
2018 war mit 3740 neuen Fällen in der Gesamtbetrachtung des gesamten norddeutschen Zuständigkeitsbereiches, der sich auf die 10 Landesärztekammerbereiche Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen erstreckt, im Vergleich zu den Jahren 2016 (4070) und 2017 (3888), ein leichter Rückgang der Antragszahlen zu verzeichnen.

Antragsentwicklung Norddeutsche Schlichtungsstelle 2014-2018

Antragsentwicklung in Sachsen-Anhalt
Die Antragsentwicklung der letzten Jahre im Kammerbereich Sachsen-Anhalt zeigt im Vergleichszeitraum einen Rückgang der Antragszahlen.
Antragsentwicklung in Sachsen-Anhalt
Entscheidungen in Sachsen-Anhalt 2018

Im Jahre 2018 wurden 131 Verfahren aus dem Kammerbereich Sachsen-Anhalt mit einer Entscheidung über die geltend gemachten Schadenersatzansprüche abgeschlossen. Der Prozentsatz der begründeten Ansprüche (Behandlungs- bzw. Aufklärungsfehler und Kausalität bejaht) lag 2018 bei 29 %.
Entscheidungen in Sachsen-Anhalt 2018

Die häufigsten Krankheiten, die 2018 in Sachsen-Anhalt zur Anrufung der Schlichtungsstelle führten, waren lumbale Bandscheibenschäden, Arthrosen (Hüft- und Kniegelenk) sowie Unterschenkel- und Sprunggelenksfrakturen.
Blick auf die Versorgungsebenen
Blick auf die Versorgungsebenen
Die Auswertung der Behandlungsorte (Versorgungsebenen) zeigt, dass die Fälle mit 84,4 % aus dem Klinikbereich stammen, während der niedergelassene Bereich mit 15,6 % beteiligt war. Die am häufigsten beteiligten Fachgebiete 2018 in Sachsen-Anhalt
Insgesamt handelte es sich in den 131 entschiedenen Fällen um 160 Antragsgegner (Ärzte, Abteilungen), von denen 135 im Krankenhausbereich und 25 im niedergelassenen Bereich anzusiedeln waren.

Die am häufigsten beteiligten Fachgebiete 2018 in Sachsen-Anhalt
Im niedergelassenen Bereich (N= 25)
 Die am häufigsten beteiligten Fachgebiete 2018 in Sachsen-Anhalt im niedergelassenen Bereich (N= 25)

Im Klinikbereich (N= 135)
Die am häufigsten beteiligten Fachgebiete 2018 in Sachsen-Anhalt im Klinikbereich (N= 135)

Die häufigsten Fehlerarten
Im Klinikbereich und im niedergelassenen Bereich sind unterschiedliche Fehlerarten festzustellen. Schwerpunkte im niedergelassenen Bereich gab es bei der Diagnostik der Anamnese und Untersuchung.
Die häufigsten Fehlerarten im niedergelassenen Bereich

Schwerpunkte im Klinikbereich lagen bei der Durchführung der operativen Therapie sowie der bildgebenden Diagnostik.
Die häufigsten Fehlerarten im Klinikbereich



Andreas Dohm
Geschäftsführer

Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern
Hans-Böckler-Allee 3
30173 Hannover
Tel.: 0511/35 39 39-10 oder -12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.norddeutsche-schlichtungsstelle.de