v. l. n. r.: DGK-Präsident Prof. Dr. Andreas Zeiher, Dr. Jost Henner Wirtz, Prof. Dr. Steffen Massberg, Prof. Dr. Lars S. Maier,  Prof. Dr. Ali El-Armouche, Dr. Simone Heinemann-Meerz und Prof. Dr. Hugo A. Katus der Past-Präsident der DGK
v. l. n. r.: DGK-Präsident Prof. Dr. Andreas Zeiher, Dr. Jost Henner Wirtz, Prof. Dr. Steffen Massberg, Prof. Dr. Lars S. Maier, Prof. Dr. Ali El-Armouche, Dr. Simone Heinemann-Meerz und Prof. Dr. Hugo A. Katus der Past-Präsident der DGK

Dr. Simone Heinemann-Meerz erhielt die Silberne Ehrennadel der DGK im Rahmen der Mitgliederversammlung der Gesellschaft während der 85. Jahrestagung der DGK in Mannheim vom 24. bis 27. April 2019. Sie wurde damit für ihren außergewöhnlichen Einsatz für die Belange der Kardiologie sowohl als Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt als auch für die Integration des Kardio-MRTs in die Weiterbildung für Kardiologen geehrt.

Die Ehrennadel in Silber wird vom Vorstand der DGK als Auszeichnung in Anerkennung für besondere Verdienste um die Kardiologie vergeben. Zur Jahrestagung kamen 8.900 Expertinnen und Experten aus der Kardiologie im Congress Centrum Rosengarten zusammen, um über die neuesten Entwicklungen in der Herz-Kreislauf-Medizin und -Forschung zu diskutieren. Die Tagung stand unter dem Motto „Kardiovaskuläre Inflammation“ und wurde von Prof. Dr. Stephan Baldus aus Köln geleitet.

Foto: DGK/Thomas Hauss