Seit Mitte Oktober letzten Jahres führt der 53-jährige Internist die mit 90 Betten größte Abteilung in der Helios Bördeklinik. Die Bördeklinik sichert die Basis- und Grundversorgung in der Region. Einzelne Bereiche sind hochspezialisiert. Am Hause befindet sich ein CT, ein MRT, ein Herzkatheterlabor, eine moderne Funktionsdiagnostik mit z. B. HR-Ösophagusmanometrie, Endosonographie. Dr. Bert Hanke ist Internist, Gastroenterologe, Geriater und Palliativmediziner. Er ist approbierter Pharmazeut und hat in Braunschweig studiert. An der Freien Universität Berlin absolvierte er anschließend sein Medizinstudium.

Chefarzt Hanke (2. von li.) mit seinen 4 Departmentsleitern: Klante (Geriatrie), Ensberg (Gastroenterologie), Ghanem (Kardiologie), Sopora (Palliativmedizin)
Chefarzt Hanke (2. von li.) mit seinen 4 Departmentsleitern: Klante (Geriatrie), Ensberg (Gastroenterologie), Ghanem (Kardiologie), Sopora (Palliativmedizin), Foto: privat

Sein Spezialgebiet ist die interventionelle Endoskopie von der endoskopischen Mukosaresektion (EMR) bis zur endoskopischen Submukosadissektion (ESD) und peroraler endoskopischer Myotomie (POEM), der Zenker-Divertikulotomie und endosonographischen Drainagen von Pseu­do­zys­ten/Nekrosen. Er begeistert sich für schwierige ERCPen.

Seine endoskopische Ausbildung erhielt er bei Prof. H.-J. Schulz in Berlin. Danach war er Leiter von großen Endoskopieeinheiten, zuletzt am St. Joseph Krankenhaus Berlin. Die Internistische Abteilung hat der neue Direktor in 4 Departments aufgeteilt: Gastroenterologie/Diabetologie und Allgemeine Innere, Kardiologie, Geriatrie und Palliativmedizin.

Der kardiologische Schwerpunkt inklusive Herzkatheterlabor ist seit 2015 etabliert. Auch kardiale Resynchronisationssysteme werden indikationsgerecht eingesetzt. Die Geriatrie mit ihrem therapeutischen Team bietet frührehabilitative Komplexbehandlungen an. Die Palliativmedizin arbeitet multiprofessionell symptom- und patientenbezogen.

Der gastroenterologisch endoskopische Schwerpunkt der Bördeklinik ist mit Dr. Hanke deutlich gestärkt worden, im Rahmen des ambulanten Operierens werden in beschränktem Maße ambulante Koloskopien durchgeführt.

Korrespondenzanschrift:
HELIOS Bördeklinik GmbH
Kreiskrankenhaus 4
39387 Oschersleben
Dr. med. Dipl. Pharm. Bert Hanke
Direktor Zentrum für Innere Medizin
Tel.: 03949/935 - 280
Fax: 03949/935 - 282