Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat am 4. November 2019 in der Staatskanzlei in Magdeburg Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an zwei Bürgerinnen und drei Bürger überreicht. Verliehen wurden die Orden von Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier.

Prof. Walied Abdulla (l.) erhält von  Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff  das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland
Prof. Walied Abdulla (l.) erhält von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland

Haseloff würdigte in seiner Laudatio ausdrücklich das große ehrenamtliche Engagement der Geehrten. „Die heute zu Ehrenden haben sich in besonderer Weise um unser Gemeinwesen und das Gemeinwohl verdient gemacht. Ihre Biografien und ihre Tätigkeitsfelder sind zwar sehr unterschiedlich, aber sie haben dennoch eine Gemeinsamkeit. Sie alle haben Verantwortung übernommen, sich neben ihrem Beruf und anderen Verpflichtungen engagiert und sich in den Dienst unserer Gemeinschaft gestellt. Sie sind so auch zu Vorbildern für andere Menschen geworden.“

Der 74-jährige Chefarzt i.R., der auch Landesverbandsarzt des Deutschen Roten Kreuzes ist, wurde für sein großes Engagement im Dienste leidender und hilfsbedürftiger Menschen geehrt. Insbesondere wurde sein Einsatz in der Flüchtlingshilfe gewürdigt. Ministerpräsident Haseloff betonte in seiner Laudatio: „Sie haben sich in Ihrer Arbeit und mit Ihrem Leben einem hohen Ethos verpflichtet und unserem Gemeinwesen dadurch ein Beispiel gegeben.“

| Pi Staatskanzlei Sachsen-Anhalt (Auszug)

Foto: Staatskanzlei Sachsen-Anhalt/B. Rulf