Dr. med. Hans-Joachim Kluger ist eine Institution in der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH. Über Jahrzehnte wirkte er hier als Facharzt, leitete 13 Jahre als Chefarzt die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und trug viele Jahre als Ärztlicher Direktor die medizinische Verantwortung für das 900-Mitarbeiter-Haus. Für mehrere Fachärztegenerationen bereitete er die Karrierewege, unterstützte als staatlich geprüfter Gutachter der BDC-Akademie die Rechtsprechung und steuerte das Bitterfelder Klinikum auch in schwierigen Zeiten stets fachkompetent und souverän. Insbesondere die seit einem Jahr andauernde Corona-Pandemie stellte für den Ärztlichen Direktor einen Kraftakt unbekannten Ausmaßes dar. Zum 31. März 2021 ging Dr. Hans-Joachim Kluger in den Ruhestand und übergab den Staffelstab seines Amtes an Dr. med. Volker Baumgarten weiter.

Dr. med. Volker Baumgarten (links) übernimmt das Amt des Ärztlichen Direktors im Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen ab 1. April 2021 von Dr. med. Hans-Joachim Kluger (rechts), der sich in den Ruhestand verabschiedet.
Dr. med. Volker Baumgarten (links) übernimmt das Amt des Ärztlichen Direktors im Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen ab 1. April 2021 von Dr. med. Hans-Joachim Kluger (rechts), der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Sein Amtsnachfolger betritt bekanntes Terrain. Dr. med. Volker Baumgarten trat am 1. Januar 2002 als Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in das damalige Kreiskrankenhaus Bitterfeld/Wolfen ein. Der gebürtige Thüringer studierte Medizin in Leipzig und Erfurt. Seine Facharztprüfung legte er 1989 in der HNO-Klinik der Medizinischen Akademie Erfurt ab und promovierte 1990 mit summa cum laude.

Nach fast zehnjähriger Tätigkeit als 1. Oberarzt und stellvertretender Chefarzt der HNO-Klinik der Hufeland-Klinik Weimar (später Sophien- und Hufeland Klinikum Weimar gGmbH) kam er nach Bitterfeld. Seine zu diesem Zeitpunkt bereits vorhandenen Erfahrungen in leitenden ärztlichen Positionen konnte Dr. Baumgarten hier als Chefarzt weiter ausbauen. Hinzu kommen seine Gutachter-Tätigkeit und Mitgliedschaften in mehreren medizinisch wissenschaftlichen Fachgesellschaften. Dr. Volker Baumgarten trug bereits von 2006 bis 2010 die Verantwortung als Ärztlicher Direktor und kennt die mit dieser Position verbundenen Herausforderungen. „Ich freue mich auf die übergreifende Aufgabe und möchte die medizinische Kompetenz im Gesundheitszentrum in den verschiedenen Fachrichtungen im Sinne meines Vorgängers Dr. Kluger und zum Wohle unserer Patienten weiterhin fördern“, betont Dr. Baumgarten und dankt den Chefarztkollegen für das Vertrauen, das sie ihm ausgesprochen haben. Den Bezug zur fachärztlichen Tätigkeit will er gleichwohl nicht verlieren und wird weiterhin Sprechstunden in der HNO-Praxis des Medizinischen Versorgungszentrums in Köthen absolvieren. Geschäftsführer Norman Schaaf sieht der Zusammenarbeit mit dem nachfolgenden Ärztlichen Direktor optimistisch entgegen: „Dr. Baumgarten besitzt eine allseits anerkannte Kompetenz im Gesundheitszentrum. Er ist überall respektiert und wird für seine Zugewandtheit äußerst geschätzt.“

| Pi und Foto: GZBIWO