Führungswechsel in der ärztlichen Leitung

Dr. med. Matthias Prager übernimmt zum 1. April 2021 die Geschäfte des Ärztlichen Direktors. Der Chefarzt und Leiter des Zentrums für Innere Medizin gehört neben der Klinikgeschäftsführung und der Pflegedirektion zur Klinikleitung.

„Mit Dr. med. Matthias Prager gewinnen wir einen sehr versierten Chefarzt aus unseren Reihen für das Amt des Ärztlichen Direktors, der die Stärken und Herausforderungen der Zukunft von und für unsere Klinik kennt und gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen im Team angehen wird. Ich bin mir sicher, dass sein strategisches und strukturiertes Denken unser Haus weiter voranbringen wird“, sagt Klinikgeschäftsführer Thomas Schröder.

Dr. med. Matthias Prager, 42, absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin. Von 2006 bis 2012 war er als Arzt und von 2013 bis 2016 als Oberarzt und Leiter der Hochschulambulanz für chronisch entzündliche Darmerkrankungen in der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Stoffwechselerkrankungen und Endokrinologie an der Charité Universitätsmedizin Berlin tätig. 2016 wechselte er in die Helios Klinik Zerbst/Anhalt, wo er seit 2017 als Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie und seit April letzten Jahres als Leiter des Zentrums für Innere Medizin tätig ist. Dr. med. Matthias Prager ist Internist und Gastroenterologe, einschließlich der Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie in der gastrointestinalen Onkologie“. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Erkrankungen des gesamten Magen-Darm-Traktes. Bereits seit 2019 ist er stellvertretender Ärztlicher Direktor der Zerbster Klinik.

„Für sein künftiges Amt wünsche ich Dr. med. Matthias Prager viel Schaffenskraft und Erfolg“, so Thomas Schröder weiter. „Zugleich gebührt mein besonderer Dank Dr. med. Frank Friedrichs, der das Amt des ärztlichen Direktors in den vergangenen zehn Jahren mit großem persönlichen Engagement geleitet hat“, betont Klinikgeschäftsführer Thomas Schröder. Dr. med. Frank Friedrichs wird sich künftig primär auf seine Tätigkeit als Chefarzt und Leiter des Kompetenz-Zentrums für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie an den Standorten Vogelsang-Gommern und Zerbst/Anhalt fokussieren.


Die Rolle des Ärztlichen Direktors


Der Ärztliche Direktor gehört neben der Pflegedirektion und der Klinikgeschäftsführung zur Klinikleitung. Er vertritt alle Mediziner der Klinik und setzt mit ihnen aktuelle Leitlinien und Handlungsempfehlungen um. Im Hinblick auf Patientennutzen und hohe Qualitätsstandards arbeitet er eng mit allen Medizinern der Klinik und ihren regionalen und zentralen Ansprechpartnern zusammen. In einem speziellen Gremium unter der Leitung des Ärztlichen Direktors besprechen sich die Ärztinnen und Ärzte in der Klinik und entwickeln stetig Verbesserungen in der medizinischen Versorgung. Patienten profitieren so vom Wissen aller Fachbereiche.

„Im Vordergrund steht für mich die medizinische Qualität, die Zufriedenheit unserer Patienten und die fachliche Weiterentwicklung der Klinik und ihrer Mitarbeiter. Gemeinsam mit den ärztlichen und pflegerischen Kolleginnen und Kollegen möchte ich die medizinische Versorgung fortwährend auf höchstem Niveau weiterentwickeln und patientenorientiert gestalten “, so der neue Ärztliche Direktor.

| Pi Helios