Dr. med. René Pfeiffer ist ab dem 01. April der neue Ärztliche Direktor der Helios Klinik Hettstedt. Stellvertretend begleitete er das Amt des Ärztlichen Direktors bereits seit 2012. Dr. med. René Pfeiffer ist seit 2009 Chefarzt der Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie und wird auch weiterhin in dieser Funktion tätig sein.

Zum 1. April fand ein Führungswechsel in der ärztlichen Leitung der Helios Klinik Hettstedt statt. Dr. med. René Pfeiffer, Chefarzt der Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie, übernimmt die Geschäfte des Ärztlichen Direktors. Dr. Pfeiffer folgt damit auf Dr. med. Frank Schöning, der das Amt nach fast neunjähriger Tätigkeit niederlegt.

Klinikgeschäftsführer Mario Schulter sieht mit Freude einer weiterhin guten und fruchtbaren Zusammenarbeit mit dem neu ernannten Ärztlichen Direktor entgegen: „Ich freue mich sehr, dass wir Dr. Pfeiffer als Nachfolger für das Amt gewinnen konnten. Bei der Erfüllung seiner neuen Aufgaben wünsche ich Dr. Pfeiffer viel Erfolg und gutes Gelingen.“

Der Ärztliche Direktor gehört neben der Pflegedirektion und der Klinikgeschäftsführung zur Klinikleitung. Er vertritt alle Mediziner der Klinik und setzt mit ihnen aktuelle Leitlinien und Handlungsempfehlungen um. Im Hinblick auf Patientennutzen und hohe Qualitätsstandards arbeitet er eng mit allen Medizinern der Klinik und ihren regionalen und zentralen Ansprechpartnern zusammen.

„Die Ernennung zum Ärztlichen Direktor ist Verpflichtung und Herausforderung für mich, eine gute Teamarbeit zum Wohle der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten zu leisten“, sagt Dr. René Pfeiffer. Der Mediziner ist seit dem 01.09.2009 Chefarzt der Anästhesie/Intensivmedizin/ Schmerztherapie in der Helios Klinik Hettstedt. Dr. Pfeiffer studierte an der Universität Jena, absolvierte die Facharztausbildung in Jena und Nordhausen und promovierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Nach einjähriger Tätigkeit im Helios Klinikum Erfurt erlangte der gebürtige Thüringer die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“. Seit 1. September 2009 ist er in der Helios Klinik Hettstedt beschäftigt.

Dr. Frank Schöning, von 2007 bis 2020 Chefarzt der Inneren Medizin, war seit November 2012 Ärztlicher Direktor der Helios Klinik Hettstedt. In dieser Funktion initiierte und unterstützte er an der Spitze der Chefärzte die medizinische Weiterentwicklung der Klinik maßgeblich.

„Dr. Schöning möchte ich meinen allerherzlichsten Dank für die vielen gemeinsamen Jahre der Zusammenarbeit aussprechen. Als Teil des Direktoriums der Helios Klinik Hettstedt hat er sich immer mit größtem Engagement um die Belange der Klinik gekümmert. Mit seiner ärztlichen Kompetenz wird er der Helios Klinik Hettstedt auch weiterhin erhalten bleiben. Ich bedanke mich ausdrücklich für die weitere Unterstützung“, so Mario Schulter.

| Pi Helios