Was macht Ärztinnen und Ärzte eigentlich aus – jetzt und in Zukunft?

Die Referentinnen und Referenten Thomas Moormann (Verbraucherzentrale Bundesverband), Axel Wiedemann (Barmer Sachsen-Anhalt), Dr. Christina Willer und Dipl.-Med. Bruno Jung (beide Hartmannbund Landesverband Sachsen-Anhalt, v. l. n. r.)
Die Referentinnen und Referenten Thomas Moormann (Verbraucherzentrale Bundesverband), Axel Wiedemann (Barmer Sachsen-Anhalt), Dr. Christina Willer und Dipl.-Med. Bruno Jung (beide Hartmannbund Landesverband Sachsen-Anhalt, v. l. n. r.)

Regionaler Dialog über Hindernisse im Arztberuf und Lösungsansätze

Zur Diskussion der oben formulierten Frage luden die Hartmannbund Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Samstag, 30. April 2022, nach Halberstadt ein zum „Regionalen Dialog“ mit Akteuren aus Politik, Gesundheitswesen und Ärzteschaft sowie Medizinstudierenden.

Die Resonanz war groß, und es wurde vor vollen Rängen in der traditionsreichen Villa Heine intensiv diskutiert über die Dauerbrenner Ärztemangel, intersektorale Versorgung, Digitalisierung und vieles mehr.

Weiterlesen ...

Neue Ärztliche Direktorin im St. Joseph-Krankenhaus Dessau

Seit 1. Mai 2022 ist Dr. med. Constance Nahlik die neue Ärztliche Direktorin und Chefärztin im St. Joseph-Krankenhaus Dessau. Sie folgt auf Jacek Olejniczak, der sich fortan neuen beruflichen Aufgaben widmet.

Als Ärztliche Direktorin ist Dr. Nahlik Teil der Krankenhausführung. Als Chefärztin trägt sie die medizinische Verantwortung für die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.

Weiterlesen ...

Mithilfe von Künstlicher Intelligenz schnell und präzise Lymphomerkrankungen erkennen

Prof. Walter Wohlgemuth, Prof. Mascha Binder
Prof. Walter Wohlgemuth, Prof. Mascha Binder

Neues onkologisches Forschungsprojekt an der Universitätsmedizin Halle:

Forschende der Universitätsmedizin Halle wollen mithilfe neuer Technologien zukünftig schneller und präziser Krebserkrankungen des lymphatischen Gewebes diagnostizieren.

Durch die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) soll zudem das Ansprechen der Patientinnen und Patienten auf individuelle Krebsimmuntherapien zuverlässiger vorhergesagt werden können.

Weiterlesen ...

Konferenz

Die Schmerzambulanz der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie lädt in Kooperation mit dem Onkologischen Zentrum des Universitätsklinikums Magdeburg A.ö.R. zur folgenden interdisziplinären Schmerzkonferenz ein:

26.09.2022 Geschäftsführende Oberärztin Dr. D. Wolleschak, Universitätsklinik Magdeburg, Klinik für Hämatologie und Onkologie

„Spezifische Laborbefunde und Therapieoptionen einschließlich Schmerztherapie bei malignen hämatologischen Erkrankungen“
Schmerzambulanz/Hs. 39 | 15 Uhr

Anmeldung erwünscht: Schmerzambulanz,
Tel.: 0391/6713-350, Fax: 0391/6713-971

Die Konferenz wird von der Ärztekammer Sachsen-Anhalt für die Erlangung des Fortbildungszertifikates mit 3 Punkten gewertet.