Neue Broschüre der Deutschen Ärzteversicherung: Tipps im Arzt-Haftpflicht-Schadensfall

Cover der Broschüre Tipps im SchadensfallImmer öfter wird Ärzten von Patienten oder deren Angehörigen ein Behandlungsfehler oder mangelnde Aufklärung hinsichtlich der Risiken und der Therapie bei einer Behandlung vorgeworfen.
Die kostenlose Broschüre „Tipps für das richtige Verhalten bei einem Arzt-Haftpflicht-Schadensfall“ gibt dazu Tipps und Hinweise für das Patientengespräch und die Qualitätsssicherung!

Bestellen können Sie die Broschüre unter:
http://www.aerzteversicherung.de/servlet/PB/menu/1129807_l1/tipps_im_schadensfall_fuer_aerzte.html.

DÄV

Rechtssprechstunde: Behandlungsfehler – was passiert, wenn etwas passiert?

Die Rechtsabteilung der Kammer bietet Ärzten in ihrer Reihe „Rechtssprechstunde“ in diesem Jahr die Thematik der Folgen und des Umgangs mit dem Vorwurf von Behandlungsfehlern an.

Termin:    23. April 2014, 16 – 18 Uhr
Ort:    Ärztekammer Magdeburg
Auskunft:    Tel.: 0391 605477-7400

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Sachsen-Anhalt mit 3 Punkten auf das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Neminem laedere – Chiropraktik

Erfahrungen und Anregungen der Berufshaftpflichtversicherung

Komplikationen im Zusammenhang mit einer chiropraktischen Therapie können zu Schadenersatzansprüchen führen, wenn die Behandlung oder die Patientenaufklärung vermeintlich fehlerhaft war.

Es gibt Patienten, die auf die Spontanerfolge der Chirotherapie schwören. Leider gibt es aber auch Fälle, in denen es in zeitlichem Zusammenhang zu schwerwiegenden Zwischenfällen und erheblichen finanziellen Forderungen gekommen ist. Bei den Schadenersatzansprüchen imponierten dabei insbesondere die Kosten der irreversiblen Folgen von Schlaganfällen; diese umfassen ein Schmerzensgeld (je nach Beeinträchtigung im sechsstelligen Bereich) sowie lebenslang zu zahlende Aufwendungen für Heilbehandlung, Pflege, entgangenen Verdienst und Haushaltshilfe.

Weiterlesen ...