Wir gratulieren im Dezember

rote Schlaufe

zum 60. Geburtstag

02. Dezember Dipl.-Med. Birgit Gerlach
Merseburg
06. Dezember Dr. med. Herwig Kleinertz
Zeitz
11. Dezember Dr. med. Undine Graf
Halberstadt
11. Dezember Dipl.-Med. Christine Hoyer
Bernburg (Saale)
12. Dezember Dr. med. Reinhold Widwald
Genthin

Weiterlesen ...

Gerinnungshemmende Standardtherapie nach herzchirurgischen und interventionellen Eingriffen

Leserbrief von Dr. Ilja Karl zum Artikel „Gerinnungshemmende
Standardtherapie nach herzchirurgischen und interventionellen Eingriffen“ im Ärzteblatt Sachsen-Anhalt 10/2016, S.11ff

Interessiert las ich die Empfehlungen der „Task Force Kardiologie und Herzchirurgie“. Die gegebenen Empfehlungen, so ist dem einleitenden Text zu entnehmen, sollen u. a. als Standards für die Weiterbehandlung der Patienten nach Entlassung dienen.

Dieses Ansinnen erstaunt, wenn man zur Kenntnis nimmt, dass mit der AWMF-Leitlinie 053-041 „Duale Plättchenhemmung – Neue Thrombozytenaggregationshemmer“ der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (DEGAM) bereits seit 2013 ein „Standard“ verfügbar ist (http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/053-041.html). Die umfassende Evidenzrecherche zum Thema wurde aktualisiert und ist auf der Leitlinien-Homepage der DEGAM unter http://www.degam.de/degam-leitlinien-379.html (Neue Thrombozytenaggregations-Hemmer: Einsatz in der Hausarztpraxis) nachzulesen.

Weiterlesen ...

Antibiotika-Verbrauch auf dem Prüfstand

Leserbrief von Prof. Dr. Steffen Rickes zur Pressemitteilung „Antibiotika-Verbrauch auf dem Prüfstand“ im Ärzteblatt Sachsen-Anhalt, Heft 10/2016, S. 29f

Sehr geehrte Damen und Herren, im aktuellen Ärzteblatt Sachsen-Anhalt haben Sie eine Presseinformation des Städtischen Klinikums Dessau zum Thema „Antibiotika-Verbrauch auf dem Prüfstand“ abgedruckt. Die dort beschriebene Etablierung eines multidisziplinären ABS-Teams möchte ich uneingeschränkt unterstützen.

Klinisch tätige Ärzte werden täglich mit Antibiotika konfrontiert. Diese Medikamente werden zu oft eingesetzt, in vielen erforderlichen Fällen zu spät und zu lange und häufig nicht mit dem richtigen Wirkstoff. Die Komplikationen – wie komplizierte Verläufe, Multiresistenzen und Clostridieninfektionen – sind fatal, sie gefährden Menschenleben und kosten uns unnötige Ressourcen.
Die HELIOS Kliniken haben das Thema „Antibiotika“ zum Wissensziel 2016 gemacht. Dabei werden alle Mitarbeiter (vom Chefarzt über die Pflegekraft und den Klinikgeschäftsführer bis zum Serviceassistenten) im Umgang mit Antibiotika fortgebildet. Für jede Berufsgruppe wurde eine Online-Schulung erarbeitet. Diese Schulungen können auch von allen Interessierten außerhalb der HELIOS Kliniken absolviert werden. Der Link zu dieser Schulung lautet: http://www.helios-kliniken.de/wissen/wissensziel-2016

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Rickes
HELIOS Bördeklinik GmbH
Chefarzt und Direktor
Zentrum Innere Medizin

Marceli Tureczek – Leihglocken

(Bells from territories within post-1945 borders of Poland stored in Germany/In Deutschland verbliebene Glocken aus Gebieten Polens in den Grenzen nach 1945). Straty Kultury Polskiej, Warschau 2011, ISBN 978-83-62622-13-9, Leinen, Lexikonformat, 869 S., € 45,- (Bezug über den Importbuchhandel)

„Friede sei ihr erst Geläut!“ Mit dieser Hoffnung lässt Friedrich Schiller sein großes Gedicht „Das Lied von der Glocke“ ausschwingen. „Friede auf Erden“ ist auch ein Teil der Weihnachtsbotschaft, der meistzitierte wohl. Das mag ein Grund dafür sein, dass das Bild der Glocke zu einem beliebten Advents-, Weihnachts- und Jahreswechselmotiv geworden ist.

Glocken sind Zeugen der Geschichte und der Entwicklung der Völker über Grenzen hinweg. Sie sind Kulturdenkmäler. Darauf bezieht sich das hier vorgestellte Buch des polnischen Historikers Marceli Tureczek. Es widmet sich einem Aspekt europäischer Geschichte im Hinblick auf Glocken vor dem Hintergrund von Krieg, Grenzverschiebungen und der Bewältigung des Neuanfangs nach 1945. Ich möchte dieses schwierige Thema anhand dieses Buches und der Odyssee einer Glocke aus eigenem Erleben verdeutlichen.

Weiterlesen ...

Wir gratulieren im November

rote Schlaufe

zum 60. Geburtstag

01. November Dr. med. Carsten Micheel
Genthin
05. November Dipl.-Med. Felicitas Schneider
Halle (Saale)
05. November Dr. med. Hannelore Schaefer
Bad Dürrenberg
08. November Dipl.-Med. Marie-Luise Gärtner
Staßfurt
08. November Dr. med. Sabine Röpke
Magdeburg

Weiterlesen ...