Leserbrief: „Herzkatheterlabor schließt medizinische Versorgungslücke“

Leserbrief von Dr. med. Ilja Karl zur Presseinformation „Herzkatheterlabor schließt medizinische Versorgungslücke“ im Ärzteblatt Sachsen-Anhalt, Heft 6/2019, S. 17f

Im „Deutschen Herzbericht 2017“ ist zu lesen, dass die KHK-Mortalität in Sachsen-Anhalt im Bundesvergleich am höchsten ist. Gleichwohl kann dem Bericht entnommen werden, dass in Sachsen-Anhalt die Zahl der Linksherzkatheter-Untersuchungen und der Koronarinterventionen (jeweils je 100.000 Einwohner) über dem Bundesdurchschnitt liegen (7,5 % und 2,3 %). Andererseits stehen Bundesländer mit geringerer Katheter-Dichte in der Mortalitäts-Statistik besser da (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Niedersachsen).

Weiterlesen ...

Leserbrief: Jahresrückblick „Innere Medizin“

Leserbrief von Prof. Dr. Frank P. Meyer zum Artikel „Jahresrückblick ‚Innere Medizin‘ am 12. Januar im Schloss Teutschenthal“ im Ärzteblatt Sachsen-Anhalt, Heft 4/2019, S. 19ff

Sehr geehrte Frau Dr. Heinemann-Meerz,

im Jahresrückblick „Innere Medizin“ wird u. a. formuliert, dass „SGLT2 Inhibitoren nach derzeitiger Studienlage vielversprechende Antidiabetika“ sind. Dabei wird besonders auf Dapagliflozin in der DECLARE-TIMI-58-Studie fokussiert, z. B. „Klinikeinweisungen wegen Herzinsuffizienz… wurden reduziert.“

Weiterlesen ...

Volker Hofmann: Er aber zog seine Straße fröhlich

Volker Hofmann: Er aber zog seine Straße fröhlichErinnerungen eines Kinderchirurgen

Herausgegeben von der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, Janos Stekovics Verlag, Wettin-Löbejün 2018, ISBN 978-3-89923-399-5, gebunden mit Schutzumschlag im Oktavformat, 327 Seiten, 49 nachgeheftete Abbildungen, 24,90 €

Das farbige Landschaftsfoto auf dem Cover und der Haupttitel lassen nicht gleich auf einen medizinischen Hintergrund des Buches schließen. „Er zog aber seine Straße fröhlich“, heißt es in der Apostelgeschichte (Lutherbibel 2017/ 8.39) vom frisch getauften äthiopischen Hofbeamten. Die öde Straße führte von Jerusalem nach Gaza. Die poetische Formulierung der Schriftstelle mag den bekennenden evangelischen Christen Volker Hofmann veranlasst haben, sie literarisch zu verwenden.

Der Autor, apl. Professor für Kinderchirurgie, ehemals am St. Barbara-Krankenhaus in Halle tätig, hat eine Marke mit der frühzeitigen Anwendung der Ultraschalldiagnostik in seiner Disziplin gesetzt. Mehrere Fachbücher von ihm zeugen davon. Im vorliegenden Buch lässt er die persönliche und berufliche Biografie Revue passieren. Er kann dabei auf das Tagebuch des Vaters und offensichtlich häufige eigene Aufzeichnungen und Briefe zurückgreifen und so einen Bogen schlagen von der kriegsbelasteten Kindheit im zerstörten Geburtsort Dresden bis in die Saalestadt unserer Tage.

Weiterlesen ...

Georg M. Oswald: Unsere Grundrechte

Georg M. Oswald: Unsere Grundrechte Welche wir haben, was sie bedeuten und wie wir sie schützen

Piper Verlag München 2018, ISBN 978-3-492-05882-7, gebunden mit Schutzumschlag/Oktavformat, 203 S., € 20,-

Es gibt etwas zu feiern – den 70. Geburtstag unserer Verfassung als Grundgesetz. Sie wurde am 23. Mai 1949 verkündet und trat einen Tag später ins Leben der Deutschen und ihrer Mitbürger und bildet seitdem den Existenzrahmen der Bundesrepublik Deutschland. Was hat das mit den hier genannten Grundrechten zu tun und was sind solche? Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit? Auf jeden Fall und manches andere mehr. Man muss nicht Jurist sein um mit ihnen umgehen zu können. Man sollte sie selbst schützen vor staatlicher und anderer fremder Missachtung. Sie sind einer besonderen Würdigung wert.

Weiterlesen ...

Mediziner & Malerei

Jahresausstellung im Stadtmuseum Halle (Saale) vom 6. Juli bis 4. August 2019

Halle an der Saale ist zwar reich an Künstlern, Kunst, Museen und Galerien, besitzt jedoch kaum Möglichkeiten für öffentliche, umfangreiche Kunstpräsentationen. In dankenswerter Weise haben die Kulturverantwortlichen der Stadt und die Direktorin des Stadtmuseums Halle, Frau J. Unger, einen größeren Raum zur Verfügung gestellt, wo erstmalig nach 30 Jahren die Jahresausstellung der deutschen Interessengemeinschaft „Mediziner & Malerei“ auch in Halle (Saale) stattfinden kann.

Weiterlesen ...