Nachruf für Prof. Dr. med. Wolfgang Kaden

Prof. Dr. Wolfgang Kaden, Januar 2013In Memoriam

(23.1.1927 - 3.1.2014)

Der zu Ehrende hat den Verdienst, im Jahre 1964 – also vor 50 Jahren –zusammen mit Dr. Manfred Richter, Leiter des Forschungslabors der Chirurgischen Universitätsklinik Halle, und dem Ingenieur Günter Fechner die erste künstliche Niere der DDR entwickelt zu haben (Aue 1).

Diese wurde ab 1966 in der Firma Paul Scheibner KG in Bernsbach in Serie gebaut. Die Geräte zeichneten sich durch geringeren Preis im Vergleich zu Auslandsprodukten, geringere Größe und schnelle Einsatzfähigkeit aus. In der Folgezeit wurde die Niere weiterentwickelt (Aue II bis V).

Weiterlesen ...

Stefan Kappner - Kurt Scheidler. Arzt mit sozialer Verantwortung

Hrsg.: Rohnstock Biografien.
berlin edition im be.bra verlag, Berlin 2014. Festeinband mit Schutzumschlag,
208 Seiten, 38 Abbildungen, 19,95 Euro, ISBN 978-3-8148-0205-3

Ein vorbildliches Arztleben

Der Hundertjährige steht auf und spricht: „Wir als Ärzte machen natürlich Politik. Aber es ist eine Politik für den Menschen, um das Beste für ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen zu erreichen. Wir können dabei Irrtümern unterliegen, Fehler machen – gut, das ist letzten Endes menschlich.“
Die Veranstaltung mit zahlreichen Rednern zur Buchpremiere „Kurt Scheidler. Arzt mit sozialer Verantwortung“ am 07.04.2014 hatte da schon drei Stunden angedauert. Kollege Scheidler redet klar und frei, den Gehstock locker in seiner linken Hand gehalten und mit wachem Blick. Seine Augen strahlen. Die Zuhörer sind ergriffen, beeindruckt von der Kraft der Ansprache. Professor Kurt Scheidler wird am 22. Juni 2014 hundert Jahre alt.

Weiterlesen ...

Sebastian J. Moser - Pfandsammler

Erkundungen einer urbanen Sozialfigur

Verlag: Hamburger Edition.  ISBN 978-3-86854-276-9,
Broschüre im Kleinoktavformat, 270 S., € 22,-

"Das Geld liegt auf der Straße!" Nur selten mag es die bare Münze sein, die den Anlass für diese platte Behauptung bildet. Man muss es wohl schon eher aus seiner gebundenen Form, hier dem Getränkegebinde, befreien, das Pfand einlösen.

Weiterlesen ...