Leserbrief von Prof. Dr. Steffen Rickes zur Pressemitteilung „Antibiotika-Verbrauch auf dem Prüfstand“ im Ärzteblatt Sachsen-Anhalt, Heft 10/2016, S. 29f

Sehr geehrte Damen und Herren, im aktuellen Ärzteblatt Sachsen-Anhalt haben Sie eine Presseinformation des Städtischen Klinikums Dessau zum Thema „Antibiotika-Verbrauch auf dem Prüfstand“ abgedruckt. Die dort beschriebene Etablierung eines multidisziplinären ABS-Teams möchte ich uneingeschränkt unterstützen.

Klinisch tätige Ärzte werden täglich mit Antibiotika konfrontiert. Diese Medikamente werden zu oft eingesetzt, in vielen erforderlichen Fällen zu spät und zu lange und häufig nicht mit dem richtigen Wirkstoff. Die Komplikationen – wie komplizierte Verläufe, Multiresistenzen und Clostridieninfektionen – sind fatal, sie gefährden Menschenleben und kosten uns unnötige Ressourcen.
Die HELIOS Kliniken haben das Thema „Antibiotika“ zum Wissensziel 2016 gemacht. Dabei werden alle Mitarbeiter (vom Chefarzt über die Pflegekraft und den Klinikgeschäftsführer bis zum Serviceassistenten) im Umgang mit Antibiotika fortgebildet. Für jede Berufsgruppe wurde eine Online-Schulung erarbeitet. Diese Schulungen können auch von allen Interessierten außerhalb der HELIOS Kliniken absolviert werden. Der Link zu dieser Schulung lautet: http://www.helios-kliniken.de/wissen/wissensziel-2016

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Rickes
HELIOS Bördeklinik GmbH
Chefarzt und Direktor
Zentrum Innere Medizin