Jahresausstellung im Stadtmuseum Halle (Saale) vom 6. Juli bis 4. August 2019

Halle an der Saale ist zwar reich an Künstlern, Kunst, Museen und Galerien, besitzt jedoch kaum Möglichkeiten für öffentliche, umfangreiche Kunstpräsentationen. In dankenswerter Weise haben die Kulturverantwortlichen der Stadt und die Direktorin des Stadtmuseums Halle, Frau J. Unger, einen größeren Raum zur Verfügung gestellt, wo erstmalig nach 30 Jahren die Jahresausstellung der deutschen Interessengemeinschaft „Mediziner & Malerei“ auch in Halle (Saale) stattfinden kann.

Mediziner & MalereiBisherige Ausstellungsorte waren Köthen, Springe/ Deister, Berlin, Mannheim, Hannover, Leipzig, Gütersloh, Torgau, Hamburg, Schwedt/ Oder, Soest, Schwetzingen, Haldensleben, Ulm und Magdeburg.

Über 40 Ärzte und Zahnärzte (jeglicher Geschlechtsausprägung) haben sich angemeldet, ihre künstlerischen Freizeitwerke zu präsentieren und die Gelegenheit zum Gedankenaustausch zu nutzen. Gezeigt werden vorwiegend Gemälde, Zeichnungen und Grafiken unterschiedlicher Inhalte und Stilrichtungen und auch dreidimensionale Arbeiten.

Die Ausstellung läuft vom 6. Juli bis 4. August 2019 im Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Zur Vernissage am 6. Juli 2019 um 11.00 Uhr sprechen die Initiatoren der Ausstellungsreihe, Dr. P. Bretschneider (Berlin-Zepernick) und Dr. P. Erdmenger (Köthen). Die musikalische Umrahmung übernimmt Prof. Andrzej Mokry (Professor für Gitarre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg). Die Gesamtleitung liegt bei Frau Dipl. Stomat. Marianne Rademacher, Behnsdorferstr. 24, 39345 Flechtingen.

Prof. Dr. Dr. Sigurd Schulz
Halle (Saale)

Foto: Dr. Peter Erdmenger, Köthen