„Sentimental Journey“, Andreas Köhler 2020,  Öl auf Leinwand (Foto: Andreas Köhler)
„Sentimental Journey“, Andreas Köhler 2020, Öl auf Leinwand (Foto: Andreas Köhler)

Kunst hallescher Ärzte

Zwanzig Jahre sind schon eine lange Zeit, etwa ein Viertel eines Menschenlebens. Unser Kalender „Ars Medicorum Halensium“ hat dieses Alter jetzt erreicht. Das freut uns Kalendermacher und wir danken all denen, die uns unterstützt haben. Das sind vor allem Sie, unsere Kolleginnen und Kollegen, die diesem Kalender Jahr für Jahr die Treue hielten und viele andere Menschen auch. Es hat uns wohlgetan und immer wieder motiviert, weiterzumachen.

Der erste Kalender für 2002 hatte noch ein recht kleines Format, wenig größer als eine Postkarte. So war es auch gedacht. Jedes Kalenderblatt konnte, wenn es ausgedient hatte, als Postkarte Verwendung finden. Doch so ein Zwerg war nicht attraktiv und Postkartenschreiben schon gar nicht. Im zweiten Jahr wuchs unser Kind von der Postkartengröße zum Schreibpapierformat. Das machte ihn schon attraktiver. Doch dem nicht genug, einige Jahre später erschien er in doppelter Größe und war nun richtig erwachsen. So blieb es viele Jahre, bis schließlich eine kleine Veränderung nötig wurde. Wir verkleinerten unseren Kalender um wenige Zentimeter und erzielten damit beim Postversand einen deutlich niedrigeren Preis, nunmehr als Päckchen. Das freute unsere Kunden, die ihn zum Jahresende an Bekannte und Freunde verschickten.

Sie sehen, wir denken nicht nur ans Malen, sondern auch an Ihren Geldbeutel. Aus gleichem Grunde sind wir auch bei unserem freundlichen Preis geblieben, in einem Umfeld, in dem alles teurer wird. Unser Lohn soll die Freude an der Sache

sein, nicht der Kommerz. Das, was übrig bleibt, wird gespendet für Menschen, die andere Sorgen haben, als sich um einen Kalender zu kümmern. Mit dem Kalender 2021 erwarten Sie wieder schöne Bilder, Sprüche zum Nachdenken und auf den Rückseiten verschiedene Texte. Beteiligt sind: Petra Kaltwaßer, Barbara Mann, Dietmar Augustin, Nils Bergunder, Robert R. Flieger, Franz Wolfgang Hirsch, Andreas Köhler und Wolfgang Lässig. In Anbetracht des zwanzigjährigen Jubiläums konnte ich einige unserer Kalenderärzte überreden, sich zu öffnen und von sich zu erzählen, von ihrem Verhältnis zur Kunst und ihrer künstlerischen Nebenbeschäftigung. Das dürfte sehr interessant sein.

Kurz nach Drucklegung erreichte uns die Nachricht, dass unser Kalenderfreund Prof. Dr. Werner Fritz am 15.10.2020 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Viele Jahre hat er mit seinen Holzschnitzereien unseren Kalender bereichert.

Ich wünsche Ihnen ein gutes Jahr 2021.

Dr. Wolfgang Lässig

Kalenderpreis: 13,- €
•    Zeitkunstgalerie Halle, Kleine Marktstraße 4, Tel.: 0345/2024778.
•    Rezeption Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle, Mauerstr. 5, 06110 Halle (Versand in Einzelfällen möglich, Tel.: 0345/213-4021).
•    Schäfer Druck & Verlag, 06179 Langenbogen, Köchstedter Weg 3, Tel.: 034601/25519
•    Parfümerie Tauschel, 06108 Halle, Große Ulrichstr. 4