Transplantationszentren: Tätigkeitsberichte für 2016 veröffentlicht

DSO Deutsche Stiftung OrgantransplantationPatienten finden pro Zentrum nun gezielt Berichte für jedes Organ

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat die Tätigkeitsberichte aller deutschen Transplantationszentren für das Jahr 2016 auf ihrer Homepage www.dso.de veröffentlicht. Erstmals wurde für jedes Transplantationszentrum pro Organ ein separater Tätigkeitsbericht erstellt. In ergänzenden Grafiken werden die Daten jedes Zentrums über den Verlauf der letzten acht Jahre präsentiert.

Weiterlesen ...

Rot-weiße Luftretter leisten in Sachsen-Anhalt 1.711 Einsätze

Halbjahresbilanz der DRF Luftrettung

DRF LuftrettungHerzinfarkt, Verkehrsunfall, Schlaganfall: Benötigt ein Mensch schnellstmöglich medizinische Hilfe, kommt häufig ein rot-weißer Hubschrauber zum Einsatz. 18.494-mal wurde die DRF Luftrettung im ersten Halbjahr 2017 in Deutschland alarmiert. Ausgestattet als fliegende Intensivstationen sind ihre Hubschrauber unverzichtbar für die Notfallversorgung in Deutschland – vor allem als schnelle Notarztzubringer.

Weiterlesen ...

Etablierung eines Antibiotic Stewardship Expertenkurses

Die weltweit ansteigende Resistenz gegen Antibiotika ist ein bekanntes Problem mit zunehmender Relevanz auch im klinischen Alltag. Aus diesem Grund hat die AMEOS Gruppe in diesem Jahr erstmals einen Antibiotic Stewardship Expertenkurs (ABS) ins Leben gerufen, der fortan jährlich wiederholt werden soll. Ein wesentliches Ziel ist die Reduktion der oftmals unnötigen Anwendung von Antibiotika. Deshalb ist es wichtig, dass gezielt Ärzte ausgebildet werden, die zusätzlich zur Expertise in ihrer eigentlichen Fachrichtung auch den richtigen Umgang mit Antibiotika beherrschen. Dies fordert mittlerweile auch der Gesetzgeber. Die Kommission ART (Antiinfektiva, Resistenz und Therapie) beim Robert-Koch-Institut wird im Jahresverlauf in Analogie zu den KRINKO-Verordnungen hierzu entsprechende und verbindliche Vorgaben machen. Obwohl das Thema also mittlerweile in aller Munde und der Bedarf an ABS-Experten evident ist, gestaltet sich die Umsetzung weiterhin schwierig, da entsprechend zertifizierte Kurse oft über Jahre im Voraus ausgebucht sind.

Weiterlesen ...

apoBank-Seminare: Medical English besonders nachgefragt

Das zu Beginn des Jahres aufgelegte Seminarthema ‚Medical English‘ ist auf reges Interesse gestoßen und gehört nun zum festen Bestandteil des Fortbildungsangebots der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank). Der Crashkurs vermittelt Basiswissen für die Kommunikation mit Patienten auf Englisch. Er wurde speziell für Heilberufler entwickelt, ebenso wie weitere zahlreiche Themen rund um das berufliche Umfeld der Apotheker, Ärzte, Zahnärzte oder Tierärzte. Das weitgehend kostenlose Seminarprogramm der apoBank ist das umfangreichste dieser Art.

Weiterlesen ...

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: 50 Jahre Prävention und gesundheitliche Aufklärung

Gesundheitskompetenz für die Bevölkerung: wissenschaftsbasiert und qualitätsgesichert

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wird 50 Jahre alt: Gegründet am 20. Juli 1967, trägt die Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit mit ihrem Sitz in Köln seit einem halben Jahrhundert mit bundesweiten Präventionsmaßnahmen zur gesundheitlichen Aufklärung der Bevölkerung bei. Aufgabe der BZgA ist es, der Bevölkerung qualitätsgesicherte, fachlich fundierte und zielgruppengerecht aufbereitete Gesundheitsinformationen zur Verfügung zu stellen. Sie unterstützt Bürgerinnen und Bürger dabei, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln, um in gesunden Verhältnissen aufwachsen, leben, arbeiten und gesund älter werden zu können.

Weiterlesen ...