Mortalität im Zusammenhang mit angeborenen Fehlbildungen

Referenten zum Einsendertreffen
Referenten zum Einsendertreffen v. l. n. r.: K. Hartig, CA PD Dr. med. D. Schlembach, Dr. med. A. Rißmann, Dr. med. H. Willer (es fehlt: OÄ PD Dr. Dr. K. Scheller); Foto: E. Lindner, Universitätsmedizin Magdeburg

Einsendertreffen des Fehlbildungsmonitoring Sachsen-Anhalt

Bereits zum 14. Mal fand am 10.11.2018 das Einsendertreffen des Fehlbildungsmonitoring Sachsen-Anhalt statt. Den rund 50 Gästen aus Kliniken, Praxen, ambulanten Einrichtungen und Beratungsstellen bot sich ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm sowie die Möglichkeit des interdisziplinären Austauschs.

Weiterlesen ...

Magdeburger Chirurgengespräche und Herbsttagung der Mitteldeutschen Chirurgenvereinigung

Magdeburger Chirurgengespräche und Herbsttagung der Mitteldeutschen Chirurgenvereinigung

Zum 25. Mal fand die Herbsttagung der Magdeburger Chirurgen im Herrenkrug Parkhotel statt, die seit dem Jahr 2017 gleichzeitig die Herbsttagung der Mitteldeutschen Chirurgenvereinigung ist. Die wissenschaftliche Leitung übernahmen Prof. Dr. Karsten Ridwelski, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Magdeburg gGmbH, Prof. Dr. Roland S. Croner, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R., sowie Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Lippert, An-Institut für Qualitätssicherung in der operativen Medizin gGmbH.

Weiterlesen ...

Hallesche OP-Wochen 5.0: Lehr-„Kino“ für Studierende und Auszubildende

Hallesche OP-Wochen
Live aus dem OP in den Hörsaal: Das ist das Prinzip der „Halleschen OP-Wochen“

Ein Highlight für die Studierenden der Medizinischen Fakultät und der Auszubildenden in den Gesundheitsfachberufen der Universitätsmedizin Halle (Saale) waren zweifelsohne die „Halleschen OP-Wochen“. Diese gingen im letzten Jahr am 19. November 2018 bereits zum fünften Mal an den Start. Zwei Wochen lang wurde jeweils von Montag bis Donnerstag, immer zwischen 18 und 20 Uhr eine Operation live aus dem Zentral-OP in den Hörsaal des Universitätsklinikums Halle (Saale) übertragen.

Weiterlesen ...

„Klasse Allgemeinmedizin“ der Medizinischen Fakultät Halle

Klasse Allgemeinmedizin
Der neue Jahrgang der Klasse Allgemeinmedizin mit Mentor/innen beziehungsweise Betreuer/innen

Jahrgang 2018 geht mit 40 Studierenden an den Start

Man kann es mittlerweile wohl ganz unbescheiden sagen: Die Klasse Allgemeinmedizin (KAM) der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist ein Erfolgsmodell. Was 2011 als Idee begann, hat sich zu einer wichtigen Säule und einer Konstante in der Medizinausbildung entwickelt, die den Beruf des Allgemeinmediziners stärkt und fördert.

Weiterlesen ...